Die Gilde lädt ein

Anzeige
Auch die jugendlichen Schützen werden bei der Schießsportwoche ihr Können zeigenFoto: jae

Schießwoche bei den Schützen Ahrensburg ab 8. Mai

Ahrensburg Es soll wieder das sportliche Highlight des Jahres werden: Schon zum vierten Mal veranstaltet die Ahrensburger Schützengilde vom 8. bis 17. Mai ihre Schießsportwoche. „Bis zum Wochenende waren 118 Meldungen eingegangen, und da waren unsere Mitglieder noch nicht dabei“, sagt Organisationschef Thorsten Goos.
Der Gilde-Teamleiter bedauert allerdings die leicht rückläufige Zahl der Nennungen: „Im vergangenen Jahr kamen 263 Schützen aus 45 Vereinen nach Ahrensburg, diese Zahl werden wir wohl nicht erreichen.“ Auch bei anderen Schützenvereinen in Schleswig-Holstein und Niedersachsen scheint das Interesse geringer zu werden. „Das haben wir jedenfalls kürzlich bei der Schießsportwoche in Niederochtenhausen bei Bremervörde erlebt“, so Teamleiter Goos.

Gäste aus Norwegen


Die Sportschützen aus Norwegen, die von Anfang an bei der Schießsportwoche dabei waren, halten der Gilde aber die Treue. Sie kommen schon am Mittwoch nach Ahrensburg – aber dieses Jahr nur für einige Tage zum Training. Das hat terminliche Gründe, am Wochenende reist Knut Trulsrud mit den sieben anderen Sportschützen aus Skandinavien weiter. Dennoch ist Thorsten Goos zuversichtlich, dass die Ahrensburger Schießsportwoche wieder ein Erfolg wird. Es hat sich herum gesprochen, dass die Gilde mit ihrer modernen Anlage sehr gute Möglichkeiten bietet, vor den kommenden Meisterschaften eine Leistungskontrolle durchzuführen. Die Besucher können die Wettkämpfe an der elektronischen Ergebnisanzeige verfolgen. Die Schießzeiten sind montags bis freitags von 18 bis 21 Uhr, an den Wochenenden und am Himmelfahrtstag von 17 bis 20 Uhr. Geschossen wird in den Disziplinen Luftpistole, Luftgewehr Freihand, Luftgewehr Auflage, Kleinkaliber Auflage, KK-Liegend und KK-Standard auf modernsten elektronischen Anlagen. (jae)

Ahrensburger Schützengilde, Am Hopfenbach 9, Ahrensburg
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige