Erfolgreiches Debüt

Anzeige
Bogenschütze Henrik Hornung bei einem Turnier Foto: wb

Großenseer Bogenschütze hat viel vor

Großensee Henrik Hornung hat bereits eine große sportliche Karriere hinter sich. Eine noch größere steht dem 21-jährigen Bogenschützen aus Großensee, der schon Welt- und Europameister bei den Junioren war, aber vermutlich noch bevor.
Der Abiturient, der für den Verein Bogensport Bad Oldesloe startet, hatte bei seinem Debüt in der Schützenklasse einen hervorragenden Einstand gefeiert. Er wurde bei den deutschen Hallenmeisterschaften im schwäbischen Biberach hinter Paul Titschler (28) aus Glindow/Brandenburg Zweiter.
Dieser Erfolg eröffnet Hornung erstklassige sportliche Perspektiven, zumal er in seiner Disziplin Feldbogen schon zum Kader des Deutschen Schützen-Bundes gehört. Seine Trainer Ursula und Hermann Walter werden ihm weiterhin zur Seite stehen.
Das Bogenschießen soll sein Hobby bleiben, trotz seiner beruflichen Pläne. Henrik wird eines Tages Nachfolger seines Vaters in der familieneigenen Bäckerei. Die Ausbildung begann der Junior im vergangenen Herbst. Dazu hatte sich Henrik nach einer mehrmonatigen Aufenthalt als „Work and Travel“-Tourist in Neuseeland entschieden. Henrik kehrte allerdings von dort früher als geplant nach Deutschland zurück. Im Keller der Bäckerei seiner Eltern war ein Backofen explodiert. Die Schäden waren enorm und der Junior wollte seinen Eltern beim Wiederaufbau helfen. Seit Ende November ist das Geschäft in der Manshardtstraße wieder geöffnet. Der Großenseer Henrik Hornung kann nun sich wieder verstärkt seinen Sport kümmern. (jae)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige