In Trittau verbindet Fußball Völker

Anzeige
Die Kicker des TSV Trittau mit ihrem Freund Arnold aus Tansania Foto: wb

TSV-Kickerjugend bekommt Besuch aus Tansania und ist vom neuen Mitspieler begeistert

Trittau Fußball ist eine universelle Sprache, sie wird überall auf unserem Planeten verstanden. Das haben nun auch die Spieler der zweiten C-Jugend des TSV Trittau erfahren können. Ein Schüler der Partnerschule Ailanga aus Tansania, der im Rahmen des Schüleraustausches das Gymnasium Trittau besuchte, konnte mit seinen Gastgebern aus der C2 des TSV Trittau eine Trainingseinheit absolvieren.
Trainer Mario Hesse war begeistert: „Arnold hatte gleich Anschluss zur Mannschaft und bereicherte das Training mit seinen Fähigkeiten. Arnold ist ein toller Fußballer, er könnte sofort bei uns anfangen“, sagte der Trainer der Trittauer Mannschaft.
Mittlerweile ist Arnold wieder in seiner Heimat angekommen, im Gepäck die vielen eindrücke aus Trittau, nicht nur vom Fußballtraining. Nun ist es an den Trittauern Schülern, beim Gegenbesuch in Tansania den Ball weiterrollen zu lassen. Das obligatorische Abklatschen nach dem Training war ein „Auf Wiedersehen“.
Die Fußballsparte des TSV Trittau hat rund 400 Mitglieder, davon gut 270 im Jugendbereich. Zwei Rasenplätze und ein Kunstrasenplatz stehen zur Verfügung. (wb)

Weitere Infos: TSV Trittau
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige