THCA-Tennis-Damen steigen in die Landesliga auf

Anzeige
Nach fünf Saisonsiegen und einem Unentschieden stand vor dem letzten Spieltag der diesjährige Aufsteiger der Damen 40er Tennisstaffel fest: Die Mannschaft vom THC Ahrensburg siegte bei ihrem letzten Punktspiel souverän mit 5:1 gegen den SV Louisenlund. Drei Einzel konnten sie dort gewinnen, mussten das vierte im Matchtiebreak abgeben und holten sich dann noch die beiden Doppelpunkte.
Damit gewannen sie das Staffel-Kopf-an-Kopf-Rennen gegen den TC Mürwick, den Absteiger der letzten Wintersaison aus der Landesliga.
In ihrem 18-jährigen Bestehen ist es das erste Mal, dass diese gewachsene Mannschaft in die Landesliga aufgestiegen ist. Bislang spielten die Tennisdamen – Sabine Elbracht-Jung, Christiane Gottlob, Martina Behnen, Andrea Nagel, Brigitte Schramm, Elke Timmermann-Wulff, Delia Gronemeyer und Regina Brandt – beständig in der Verbandsliga, sowohl in der Halle als auch in der Sommersaison.
Weite Anreisen sind die acht Siegerinnen bereits gewohnt; für die Punktspiele fuhren sie schon nach Husum, Schwerin, Flensburg und in diesem Winter sogar nach Föhr, um erfolgreich gegen die Wyker zu spielen – ein gelungener Wochenendausflug mit der ganzen Mannschaft.
Nun heißt es im Sommer ordentlich zu trainieren, um fit für die nächste Wintersaison zu sein.

Bildunterzeile: Auch auf der Nordseeinsel Föhr spielten die Damen des THC Ahrensburg: Delia Gronemeyer, Martina Behnen, Andrea Nagel, Elke Timmermann-Wulff, Christiane Gottlob und Brigitte Schramm (von links). Foto: THCA/hfr
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige