Youth World Cup

Anzeige
Nikka Schmidt und ihre „ausgezeichnete“ Stute Suddenly It´s All Good. Foto: pi

Bargteheider Stute im Siegerteam

Bargteheide. Nikka Schmidt und ihre Stute „Suddenly It´s All Good“ haben beim Internationalen Youth World Cup gleich mehrere Siege errungen. Bronze und Silbermedaillen in der Einzelwertung sowie der Gesamtsieg in der Mannschaft für Italien.
Der AQHA Youth World Cup ist ein Mannschaftswettkampf für Jugendliche aus aller Welt, bei dem jedem Team per Losverfahren je sechs Pferde zur Verfügung gestellt werden. Die Pferde sind Leihgaben von deutschen Westerreitern, die den Kindern ihre Tiere anvertrauen, um sich in diesem Turnier zu messen.
Jährlich wird der Youth World Cup in einem anderen Land ausgetragen. Zum letzen Mal vor
13 Jahren in Deutschland. Um die kostbaren Tiere nicht rund um den Globus verschiffen zu müssen, stellt das ausrichtende Land die Pferde zur Verfügung. Neben dem sportlichen Aspekt geht es vor allem um den Gemeinschaftsgedanken und internationale Kontakte.
Es war das erste Mal, dass die sechsjährige Stute an so einem internationalen Turnier teilgenommen hat. „Ich hätte nie damit gerechnet, dass Suddenly It´s All Good so hervorragend abschneiden würde. (cs)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige