CDU-Antrag umgesetzt

Anzeige
Hamburg: Hamburg-Nord | Die maroden Gehwege in der Carl-Cohn-Straße und am Alsterdorfer Damm in Hamburg-Alsterdorf sind bereits saniert worden. Die Stolperfallen durch hochstehende Gehwegplatten konnten binnen eines Tages beseitigt werden.

Der Sanierungsmaßnahme vorausgegangen war ein Antrag der CDU-Fraktion im Regionalausschuss FuLA um Kai Debus, der von allen Parteien angenommen wurde.

"Ich freue mich, dass das Bezirksamt Hamburg-Nord diesmal umgehend reagiert und unseren Beschluss umgesetzt hat. Jetzt müssen nur noch die alten maroden Hochbordradwege zurückgebaut und eingeebnet werden", so Kai Debus (CDU).
1
1
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige