Zeugen beobachten Laubeneinbrecher in Horn

Anzeige
Hamburg-Horn: Zwei Zeugen beobachten einen Laubeneinbrecher und alarmieren die Polizei Symbolfoto: thinkstock
Hamburg: Fuhlsbüttler Straße 790 |

Polizei Hamburg nimmt 21-Jährigen vorläufig fest

Horn Im Kleingartenverein „Letzter Heller“ hörten zwei Zeugen in der Nacht von Sonntag zu Montag (12./13. März) verdächtige Geräusche von einer Parzelle. Als sie durch das offene Fenster der Laube schauten, entdeckten sie einen Mann, der nicht der Laubenpächter war. Die Zeugen setzten den Täter fest und alarmierten die Polizei. Die Beamten nahmen den 21-Jährigen vorläufig fest und stellten das mutmaßliche Einbruchswerk – ein Schraubendreher und ein Sägeblatt – sicher. Nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wurde der 21-Jährige einem Haftrichter vorgeführt. Das Einbruchsdezernat der Region Mitte (LKA 162) hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige