BKK VBU bildet so viele junge Menschen aus wie noch nie - 2018 auch in Hamburg

Anzeige
Seit 1. August hat für 18 junge Frauen und Männer bei der Betriebskrankenkasse Verkehrsbau Union (BKK VBU) ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Sie werden als Sozialversicherungsfachangestellte bzw. Fachinformatiker für Systemintegration ausgebildet.

Die Ausbildung findet erstmals nicht nur in Berlin statt, sondern auch an den Standorten Duisburg, Stuttgart, Frankfurt am Main, Radebeul und Merseburg. An 2018 wird auch Hamburg dabei sein. Drei Jahre dauert die Ausbildung zur/zum Sozialversicherungsfachangestellten. Als künftige Schnittstelle zwischen den Kunden und der BKK VBU lernen die jungen Leute in Theorie und Praxis, zu allen Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung zu beraten, Versicherungsverhältnisse zu klären und Auskunft zur finanziellen Absiche-rung im Krankheits- oder Pflegefall zu geben. „Die Zukunftschancen für Sozialversicherungsfachangestellte sind gut“, sagt Christine Lumpe, Personalreferentin der BKK VBU. Die BKK VBU beispielweise übernehme nach bestandener Prüfung alle Azubis.
Fachinformatiker für Systemintegration konzipieren und realisieren komplexe Syste-me der IT-Technik durch Integration von Softwarekomponenten, installieren und konfigurieren vernetzte IT-Systeme und beheben Störungen durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen.

Noch bis Mitte September für 2018 bewerben

Bereits jetzt läuft das Bewerbungsverfahren für das Ausbildungsjahr 2018. Noch bis zum 15. September können Interessenten ihre Unterlagen per E-Mail an ausbildung@bkk-vbu.de senden. Mehr Informationen zu den Ausbildungsgängen gibt es unter meine-krankenkasse.de (Karriere).
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige