LiMLunch-Gespräch „Deutschland vor der Wahl“ in Brüssel

Anzeige
Das spannende Gespräch zwischen Thomas L. Kemmerich (Bundesvorsitzender Liberaler Mittelstand, Landesvorsitzender und Bundestags-Spitzenkandidat FDP Thüringen) und Patrick Meinhardt (Landesvorsitzender und Spitzenkandidat FDP und Liberaler Mittelstand Mecklenburg-Vorpommern) am Montag, 3. Juli 2017 im Haus der Wirtschaft in Brüssel moderiert von Thomas Philipp Reiter (Landesvorsitzender Liberaler Mittelstand Hamburg/Schleswig-Holstein).







Der Termin: Montag, 3. Juli 2017, 12.30 Uhr
Haus der Wirtschaft,
De Crayerstraat 7,
rue De Crayer,
B-1000 Brüssel
Belgien

83 Tage vor der auch in Brüssel vielbeachteten Bundestagswahl besuchen zwei Spitzenkandidaten die europäische Hauptstadt: Patrick Meinhardt war von 2005 bis 2013 bereits Mitglied des Bundestags. Er tritt für die FDP-Kreisverbände Rügen, Stralsund, Greifswald und Nord- und Ostvorpommern als Direktkandidat gegen die dort amtierende Wahlkreisabgeordnete und Bundeskanzlerin Angela Merkel an. Thomas Kemmerich war von 2009 bis 2014 Mitglied des Thüringer Landtages, gehört dem FDP-Bundesvorstand an und will es nun in den Bundestag schaffen.

Beide liefern uns im Rahmen eines LiM-LunchGesprächs - bei dem ein kleiner Imbiss gereicht wird - eine Einschätzung zu Deutschlands Rolle in Europa mit Blick auf die Bundestagswahl. Wir laden Sie hiermit herzlich ein, dabei zu sein.

Anmeldung per E-Mail bis zum 1. Juli 2017: bruessel@liberaler-mittelstand.eu

Mehr Infos zum Liberalen Mittelstand: http://www.liberaler-mittelstand.de

Die Veranstalter:
Marc Naether, Vorsitzender Auslandsgruppe Europa (AGE) der FDP
Joseph Faymonville, Vorsitzender Liberaler Mittelstand Brüssel

Mehr Infos zum Liberalen Mittelstand:

http://www.liberaler-mittelstand-nord.de

Follower bei Twitter werden:

https://twitter.com/LiMiNord

Bei Facebook folgen:

https://www.facebook.com/liberalermittelstandnord/
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige