Aus eisiger Tiefe - 67. Schwarze Hafen-Nacht

Wann? 25.11.2014 20:00 Uhr

Wo? Speicherstadt-Kaffeerösterei, Kehrwieder 5, Altstadt, 20457 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei |

"Aus eisiger Tiefe" ist der dritte Kriminalroman des Hamburger Autorenduos Roman Voosen und Kirsten Signe Danielsson. Ihre Serienermittler Ingrid Nyström und Stina Forss haben es erneut mit einem komplexen Fall zu tun, der weit in die Geschichte zurückreicht: Absolut lesenswert“, meinte das Hamburger Abendblatt – und, würden wir an dieser Stelle gern ergänzen wollen: Unbedingt vorlesenswert.

Die Vergangenheit wirkt weiter

Schweden 1994: An einem kalten Herbstmorgen findet eine Frau in ihrem Garten ein verstörtes, sprachloses Kind in seinem Schlafanzug. 20 Jahre später wird im småländischen Växjö bei Bauarbeiten eine Leiche entdeckt. Es scheint sich um einen seit Langem vermissten Osteuropäer zu handeln. Kommissarin Ingrid Nyström und ihre junge Kollegin, die Deutsch-Schwedin Stina Forss, nehmen die Ermittlungen auf. Die Leiche verschwindet aus der Rechtsmedizin, ein zweiter Toter wird gefunden – und auch hier führen die Ermittlungen in die Vergangenheit – zum Untergang der Estonia im Jahre 1994, dem schwersten Schiffsunglück der europäischen Nachkriegsgeschichte.

Ein Krimi-Kleinod

"Ein Kleinod, dieser Krimi", meinte der WDR, und der Hessische Rundfunk lobte: "Das Autoren-Ehepaar, ein Norddeutscher und eine Südschwedin, hat seinen Platz im großen Konzert der schwedischen Krimiautoren gefunden." „Voosen/Danielsson belegen in "Aus eisiger Tiefe" erneut, dass sie zu den hoffnungsvollsten deutschsprachigen Krimiautoren gehören.

Kerstin Signe Danielsson und Roman Voosen

Kerstin Signe Danielsson, in Växjö geboren, verbrachte ihre Kindheit im tiefen smaländischen Wald. Mit 19 ging sie nach Hamburg und verliebte sich in die Großstadt, studierte Geschichte, unterrichtete Schwedisch und schmierte in den frühen Morgenstunden Bagels in einem Café. Sie arbeitet in Hamburg Lehrerin – und Autorin.
Roman Voosen stammt aus Rheinhausen, wuchs in Papenburg auf, studierte Kunstgeschichte und Germanistik - und verlor sein Herz an Werder Bremen. Er jobbte als Rettungssanitäter, Ersatzteilsortierer, Altenpfleger, Barkeeper, Musikjournalist und schraubte bei VW Anschnallgurte fest. Beide arbeiten in Hamburg, als Lehrer – und erfolgreiches Autorenduo.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige