Kammerpop: Grenzgänge - Grenzklänge

Wann? 20.05.2016 20:00 Uhr

Wo? Laeiszhalle, Studio E, Johannes-Brahms-Platz, 20355 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Laeiszhalle, Studio E | Die elf Musiker um den Pianisten Sven Rieper, die Opernsängerin Lara-Sophie Scheffler und die Rockröhre Monique Wengler begehen Grenzgänge zwischen Popularmusik und Klassik. Und so gehören eigene Interpretationen von Beethovens Symphonien oder Bachkantaten genauso zum Programm wie Sarasates Zigeunerweisen für Violine oder auch fetzige Klezmer, Tango oder Musicals. Die Lübecker Musiker, die ihr Publikum schon mehrfach in der Lübecker Musik- und Kongresshalle und dem Studio E der Hamburger Laeiszhalle begeisterten, interpretieren bekannte und weniger bekannte Musik dank ihres großen Instrumentariums und farbenreicher Kompositionen neu und haben sich mittlerweile einen unverwechselbaren Sound angeeignet. Weitere Informationen gibt es unter www.kammerpop.de, VVK bei Schalloch Musikhandel oder unter karten@kammerpop.de.
AK/VVK 18 (erm. 10) Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige