Krystyna Stanko Band - Jazz aus Polen | Album des Jahres "Kropla slowa"

Wann? 19.06.2015 20:00 Uhr

Wo? Mahnmal St. Nikolai/Krypta, Willy-Brandt-Straße 60, 20457 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Mahnmal St. Nikolai/Krypta | Krystyna Stanko - Gesang
Dominik Bukowski – Vibraphon, Xylosynt, Kalimba
Marcin Gawdzis -Trompete, Flügelhorn
Piotr Lemanczyk - Kontrabass
Przemek Jarosz - Schlagzeug

Album „Kropla Slowa“

Das Album „Kropla slowa“ vereint erstklassige Musik und die Schönheit polnischer Sprache zu einem außergewöhnlichen Gesamtkunstwerk. „Kropla slowa“ ist ein Botschafter polnischer Kultur auf höchstem Niveau.

Zu Beginn des Jahres 2013 wurde das Album „Kropla slowa“ (Tropfen eines Wortes) von den Lesern des renommierten Fachmagazins Jazz Forum als Album des Jahres 2012 ausgezeichnet. Im April 2013 erhielt Krystyna Stanko den Pommerschen Kunstpreis in der Kategorie künstlerische Kreationen für das Album „Kropla slowa“. Der Pommersche Kunstpreis ist die höchste Auszeichnung des Marschalls von Pommern.

Krystyna Stanko erhielt diese Auszeichnung für die Interpretationen von Gedichten der Literaturnobelpreisträgerin Wislawa Szymborska sowie für Gedichte von Halina Poświatowska, Tomasz Jastrun, sowie für eigene Texte.

"Kropla slowa" hören

Das Polnische Kulturministerium, welches die Konzerte unterstützt, hält die Lyrik der herausragenden Künstler, deren Texte auf dem Album „Kropla slowa“ zu hören sind, für einen wertvollen Teil des nationalen Erbes Polens.

Die Kombination von polnischen Texten und Lyrik mit ausgezeichneter Musik ist nicht nur für Auslandpolen Emotional, sondern hat für alle Fans von exzellentem Jazz einen hohen Unterhaltungswert. Dabei genießt der Gedanke, jungen Hörern zeitgenössische polnische Kultur zu präsentieren, einen besonderen Stellenwert.

Eintritt:
1. Bereich: 19 €
2. Bereich: 14 €

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, von daher ist eine frühzeitige Buchung empfohlen.
Reservierung unter der Telefonnummer: 040 37 11 25 oder per email info@mahnmal-st-nikolai.de


Veranstalter: Auswärtiges Amt der Republik Polen (Ministerstwo Spraw Zagranicznych RP), Generalkonsulat RP in Hamburg, Mahnmahl St. Nikolai.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige