Magst du Zäune? Eine Theaterproduktion der GWA St. Pauli e.V.

Wann? 06.09.2014 19:00 Uhr

Wo? Hein-Köllisch-Platz, Hein-Köllisch-Platz, 20359 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Hein-Köllisch-Platz | Am 22. August 2014 hat eine neue Theaterproduktion der GWA St. Pauli e.V. auf dem Hein-Köllisch-Platz Premiere: "Magst du Zäune?"
Zur Zeit proben 30 theaterbegeisterte Leute aus St. Pauli im Alter zwischen 8 und 72 Jahren für dieses Theaterstück und setzen sich mit dem Thema "Grenzen" auseinander. „Magst du Zäune? Welche unsichtbaren Grenzen gibt es auf St. Pauli? Hast Du schon einmal eine Grenze gezogen? Was ist Deine Utopie? Und glaubst Du selbst daran?“Die Szenen beruhen auf selbstgeschriebenen Texten, Zeitungsartikeln, Prosa und Pop-Musik. Entstehen wird eine facettenreiche szenische Collage aus Erfahrungen, Meinungen und Erlebnissen rund um die Thematik „Grenzen / Grenzenlos“. Der Platz – selbst „Grenzort“ zwischen Partymeile und Wohnviertel - wird zum Austragungsort. Die Regie dieses Theatererlebnisses führt Ingrid Gündisch, für die Dramaturgie zeichnet Kaja Jakstat.
Regie, Dramaturgie, Requisite, Kostüme und musikalische Begleitung sind mit professionellen Leuten besetzt, sodass ein hochwertiges theatrales Ergebnis zu
erwarten ist.

Seit 13 Jahren realisiert die GWA St.Pauli generationsübergreifende Theaterprojekte im öffentlichen Raum in St. Pauli, wie z.B. „Pauli Passion“ oder „Wie es uns gefällt – Mit Shakespeare durch St. Pauli“. Menschen mit vielfältigen sozialen und kulturellen Hintergründen engagieren sich unter professioneller Anleitung. Es entstehen aktuelle gesellschaftspolitische Theaterstücke von und mit dem Stadtteil.

Premiere: 22. August 2014 um 19.00 Uhr
Weitere Vorstellungen: Sa 23. August | Fr 29. August | Sa 30. August |
Fr 5. September | Sa 6. September 2014
Öffnung der Abendkasse ab 18:00 Uhr im KÖLIBRI, Hein-Köllisch-Platz 12
Eintritt: 12 € / 6 €
KARTEN unter 410 988 737 oder unter www.gwa-stpauli.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige