Tagesschau-Frau Charlotte Maihoff wechselt zu RTL

Anzeige
Die Journalistin Charlotte Maihoff (34) aus Hamburg verlässt die ARD und geht zu RTL, wo sie ab Herbst die Hauptnachrichten moderiert. (Foto: tagesschau24 / Charlotte Maihoff Facebook)

HAMBURG / KÖLN - Charlotte Maihoff war bisher Moderatorin der Tagesschau. Nun wechselt die Hamburgerin zum Kölner Privatsender, wo die 34-Jährige künftig "RTL Aktuell" präsentieren wird.

Die in Hamburg und Moskau lebende Charlotte Maihoff verstärkt künftig das Moderatorenteam von "RTL Aktuell". Ab September soll Maihoff für die RTL-Hauptnachrichten im Einsatz sein. Sie ersetzt damit Annett Möller, die sich derzeit in Elternzeit befindet. Charlotte vertritt im Wechsel mit Maik Meuser Anchorman Peter Kloeppel. Die schöne Tagesschausprecherin soll vor allem an den Wochenenden als Moderatorin vor der Kamera stehen.

Charlotte: "Ich freue mich sehr"

"Wir freuen uns, mit Charlotte Maihoff eine kompetente und sympathische News-Frau für unsere Hauptnachrichtensendung gewonnen zu haben", sagt Michael Wulf, Chefredakteur RTL und Geschäftsführer infoNetwork. Und auch Charlotte ist vom Wechsel in das Privatfernsehen angetan: "Das Team von 'RTL Aktuell' gilt als eines der besten im deutschen Nachrichtengeschäft. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit diesen Kollegen, auf die neue Aufgabe und darauf, ein Gesicht dieser Sendung zu werden", so Maihoff.

Zur Person Charlotte Maihoff

Die gebürtige Saarländerin absolvierte nach ihrem Studium der Informationswissenschaft, französischen Linguistik und Wirtschaftsinformatik eine Redakteursausbildung an der Henri-Nannen-Schule in Hamburg. Zudem sammelte sie Hörfunkerfahrung bei SR 1 Europawelle und SR 2 Kulturradio, WDR und Deutschlandfunk.Seit April 2010 moderiert Charlotte Maihoff die TV-Nachrichtensendung "aktuell" des Saarländischen Rundfunks und präsentiert den Nachrichtenblock im "aktuellen bericht". Außerdem steht sie seit 2014 für die "Tagesschau" und den ARD-Nachrichtenkanal "tagesschau24" vor der Kamera. Vertretungsweise moderiert sie seit 2015 auch das „Nachtmagazin“ der ARD. Charlotte lebt vorrangig in der Hansestadt, abwechselnd aber auch in Moskau.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige