Wanda Wiłkomirska | Ikone der Violinspielkunst

Wann? 20.02.2016 18:00 Uhr

Wo? Mahnmal St. Nikolai/Krypta, Willy-Brandt-Straße 60, 20457 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Mahnmal St. Nikolai/Krypta | Konzert zu Ehren der weltberühmten Geigerin Wanda Wiłkomirska, die als Ehrengast anwesend sein wird.

Freuen Sie sich auf viel Musik, spannende Episoden aus ihrer Biografie, auf Fotos und auf Filmausschnitte aus dem faszinierenden Konzertleben von Wanda Wiłkomirska.

Im Anschluss an das Konzert folgt eine Diskussionsrunde.
Einführung/Moderation: Mariola Rutschka

Es erwarten Sie vielfältige musikalische Beiträge:

Ewelina Nowicka (Violine) und Milena Antoniewicz (Klavier)
West Streicher, Schüler der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg
Gewinner des Wettbewerbes „Junge Talente - Polnische Musik“ 2015

Vor kurzem feierte die Künstlerin Wanda Wiłkomirska ihren Geburtstag. Viele Erinnerungen sind dabei wieder wach geworden.
Wie ist das, wenn man so eine international erfolgreiche Karriere erleben konnte? Wir freuen uns darauf, in einer kleinen Diskussionsrunde nach dem Konzert, auf diese und andere interessanten Fragen Antworten zu erhalten.

Programm

West Streicher Ltg. Ewelina Nowicka
Streichorchester der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg
J.S. Bach, Menuett in G-Dur
G. Ph. Telemann, Marsch

Katharina Störk, Violine, Ewelina Nowicka, Violine
Bartolomeo Campagnoli, Duetto I op. 14, Allegro

Siri Schwarze, Violine
Andrea Holzer-Rhomberg, Arielles Wellenreise

Luise Rösler, Violine
Oskar Rieding, Concerto h-Moll, op. 35, I. Satz: Allegro moderato

Silva Francheschi, Viola
Carl Bohm, Moto Perpetuo

Rebekka Moosmann, Violine
Antonio Vivaldi, Violinkonzert in a-Moll op. 3 Nr. 6, RV 356, I. Satz: Allegro

David Moosmann, Violine
Pablo de Sarasate, Introduction und Tarantella op. 43

Krystian Stepien, Violine
J.S. Bach, Sonate a-Moll Nr.2 für Violine solo, BWV 1003, III. Satz: Andante
J. Brahms, Scherzo c-Moll aus FAE-Sonate

Ewelina Nowicka, Violine und Milena Antoniewicz, Klavier
Mieczysław Weinberg, Concertino op. 42 für Violine und Klavier, I. Satz: Allegretto cantabile
Mieczysław Weinberg, Rhapsodie über moldawischen Themen op. 47/3 für Violine und Klavier

Eintritt frei!

Unterstütz von: Förderkreis Mahnmal St. Nikolai e.V, Generalkonsulat der Republik Polen in Hamburg und ORLEN Deutschland GmbH, www.star.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige