Wella Trend Vision Award 2016

Anzeige
  Gestern Abend, beim International Trend Vision Award 2015 von Wella, erwartete uns eine kreative und inspirierende Show voller Highlights. Nominierte Hairstylisten zeigten neue Trends in Schnitt, Coloring und Frisuren zum selber machen. Ein grandioses Finale der besten Stylisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zum 13. Mal richtete der Friseur Marktführer Wella den National Trend Vision Award aus, moderiert von Topmodel Eva Padberg und Styling-Ikone Patrick Cameron, der seine Models mit Frisuren aus den 60er Jahren auf der Bühne präsentierte. In Mainz forderte Wella 29 Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz heraus, die beim Drei-Länder-Finale für Color & Styling in der Halle 45 ihr Talent bewiesen.

Die gut besuchte Halle 45 mit tausenden Trend-Fans und Hairdesignern erlebte eine inspirierende und innovative Show. Zusätzliche Trend-Inspiration gab es nicht nur vom Wella Creative Team mit der aktuellen Herbst/Winter 2016/17 Trend Collection Bronde Luxe, sondern auch vom Star-Stylist Christophe-Nicolas Biot. Dieser zeigte eine eindrucksvolle Live-Show mit einer extravaganten Präsentation seiner Looks. Untermalt wurde seine Show „ONCE UPON A TIME“, begleitet aus Szenen via Beamer von Märchen und Kinofilmen, sowie passender Musik. PATRICK CAMERON zeigt seine „VINTAGE HAIR SHOW”, eine Präsentation von Hochsteckfrisuren angelehnt an die 50/60iger Jahre, welche aber seine Handschrift trug.

Tosenden Applaus gab es bei Julia Hammerl von Pony, Bob & Pixies aus Würzburg und Nadine Röwer-Eilmes von Kaschke die Friseure aus Aachen. Sie holten Gold für Deutschland in den Kategorien Color Vision und Creative Vision. Jozica Lah (Color Vision) und Simone Lohninger (Creative Vision) gewannen für Österreich. Zu den besten Stylisten der Schweiz wurden Gilberte Schlatter (Color Vision) und Julio Arcinierga (Creative Vision) gekürt.

Als zusätzliches Highlight wurde der Wella Family Award vergeben. Der Award steht für generationsübergreifende Partnerschaft sowie intensive, loyale Zusammenarbeit mit Wella und zeichnet Friseurunternehmer aus, die sich herausragend für das Handwerk und die Friseurbranche engagieren. Die diesjährigen Gewinner des Wella Family Award sind Achhammer Friseure aus der Oberpfalz – ein Friseurunternehmen, das seit über 50 Jahren Wella Kunde und Familienunternehmen in dritter Generation ist. Aufregende und ergreifende Momente gab es dann bei der großen National Trend Vision Award Show am Abend in der Halle 45, bei der die Teilnehmer ihre Final-Looks präsentierten. Die Gold-Sieger erhielten ihren Award und damit ihr Ticket für Barcelona aus der Hand von Eva Padberg. Zur Vorbereitung auf den International Trend Vision Award bekommen sie ein intensives Coaching von Wella.

Die Juroren an diesem Abend waren der Sassoon European Director Peter Dawson, Intercoiffure Deutschland Präsident Markus Herrmann und Branchenredakteurin Anja Hock-Wagner (Estetica) für die Kategorie Color Vision und Wella Professionals Trend Coach Christian Sturmayr, ITVA Gewinner Cyrill Brune aus Frankreich sowie Beauty Editor Greta Egger (Bunte) für die Kategorie Creative Vision.

Alle Gewinner im Überblick:

Deutschland Color Vision Gold: Julia Hammerl, Pony, Bob & Pixie, Würzburg Silber: Teresa Hofmeister, Shan Rahimkhan, Berlin Bronze: Svenja Reichert, Groha Frisuren GmbH, Schweinfurt

Creative Vision Gold: Nadine Röwer-Eilmes, Kaschke die Friseure, Aachen Silber: Jan Mayer, Friseur Scharf GmbH, Burgebrach Bronze: Anna Dömling, Groha at Luitpold, Schweinfurt

Österreich Color Vision

Gold: Jozica Lah, Intercoiffeur Mayer, Graz Silber: Sorina Schober, Molto Forte, Strasswalschen Bronze: Katharina Joham, Molto forte, SalzburgCreative Vision Gold: Simone Lohninger, Molto forte, Salzburg Silber: Marcel Brandtner, Intercoiffeur Mayer, Graz Bronze: Anita Pesl, Studio 33, Linz

Schweiz Color Vision Gold: Gilberte Schlatter, Lauria + Schlatter G&V, Schwerzenbach Silber: Viviana Solari, Scarabelli Hairdesign, Baden Bronze: François Evéquoz, On the Hair Artistic Team, Conthey

Creative Vision Gold: Julio Arcinierga, Room of Design, Zürich Silber: Marion Sutter, Coiffure Giger, Kreuzlingen Bronze: Noëllie Currit, Avenue Look, Fleurier
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige