Hamburg Leuchtfeuer verkauft Teddys

Anzeige
Der aktuelle Hamburg Leuchtfeuer Teddy Foto: wb
Hamburg: Glockengießerwall 8 |

Die alljährliche kuschlige Spende ist wieder in der Wandelhalle zu erwerben. Erlöse gehen an das Hospiz und das Lotsenhaus

Hamburg Die jährliche Leuchtfeuer-Teddyaktion in der Wandelhalle des Hauptbahnhofes wurde in der vergangenen Woche zusammen mit Prominenten aus der Stadt eröffnet. Der Leuchtfeuer-Teddy ist dieses Mal orange, trägt eine rostfarbene Filzweste und erscheint wie immer in limitierter Auflage. Für eine Spende ab 6 Euro kann er bis zum 18. Dezember für den guten Zweck erworben werden. Natürlich nur solange der Vorrat reicht. Neben den Kuratoriumsmitgliedern und den Botschaftern der Leuchtfeuer Stiftung waren bei Aktions-Start auch Dagmar Berghoff, die Schauspieler Maike Bollow, Nik Breidenbach, Angela Roy sowie Comedian Wolfgang Trepper, Aale Dieter, Marlies Möller, Fraktionsabgeordneter der Grünen Farid Müller und Krista Sager, die ehemalige zweite Bürgermeisterin, dabei. Der Posaunenchor St. Michaelis begleitete den Auftakt mit schönen Weihnachtsklängen. Über achtzig ehrenamtliche Helfer werden nun im Rahmen dieser Benefiz-Aktion für drei Wochen lang die Teddys täglich in der Wandelhalle verkaufen. Die Erlöse der Leuchtfeuer-Teddyaktion tragen dazu bei, die gemeinnützige Arbeit von Hamburg Leuchtfeuer zu unterstützen, insbesondere das Hamburg Leuchtfeuer Hospiz und das Lotsenhaus Leuchtfeuer. Zu Weihnachten Gutes tun, das geht ab sofort am Hauptbahnhof. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige