Vielfalt und Beteiligung - im Bezirk und in Europa! Diskussion mit Anja Hajduk MdB und Carmen Wilckens

Wann? 16.05.2014 19:00 Uhr

Wo? Barmbek Basch, Wohldorfer Straße 30, 22081 Hamburg DE
Anzeige
Carmen Wilckens (c) Daniela Möllenhoff
Hamburg: Barmbek Basch | Am 25. Mai werden die Bezirks- und Europawahlen stattfinden - aus diesem Anlass wollen wir fragen: Wie kann Beteiligung in einer immer vielfältigeren Gesellschaft ermöglicht werden und zu guten Ergebnissen führen.

Auf europäischer Ebene werden viele Voraussetzungen und Beschränkungen für Zuwanderung geschaffen: Die sogenannte “Freizügigkeit” ermöglicht vielen Bürgerinnen und Bürgern, innerhalb der Europäischen Union zu reisen, studieren oder sogar in einem anderen EU-Land zu arbeiten. Aber auch aus Nicht-EU-Staaten kommen Menschen, um in Hamburg zu leben. Die Gründe sind vielfältig. Ein Beispiel sind aktuell Flüchtlinge z.B. aus Nordafrika oder Syrien. Ein anderes Beispiel sind Fachkräfte aus aller Welt.

Was auf europäischer Ebene geregelt wird, wird vor Ort gelebt: In Hamburg-Nord angekommen sind Migrantinnen und Migranten anfangs mit vielen Herausforderungen wie der Aufenthaltsgenehmigung, einer Unterkunft, Ausbildung und Arbeitsmöglichkeiten konfrontiert. Hinzu kommen Fragen, wie man sich in die neue Nachbarschaft einbringen und sich an Kultur und Politik beteiligen kann.

In Barmbek-Süd gab es in den vergangenen Monaten einige Veranstaltungen zum interkulturellen Austausch. Wir wollen diesen Faden aufgreifen und diskutieren, was von politischer Seite geleistet werden kann, um in der Vielfalt in unserer Stadt auch politisch eine Chance zu sehen: denn mit ihren Erfahrungshintergründen können Migrantinnen und Migranten eine Menge neuer Perspektiven einbringen. 66.188 Menschen mit Migrationshintergrund leben in Hamburg-Nord. Das sind 22,9% der Bevölkerung und ein großer Beitrag zur Vielfalt in den Stadtteilen. Jede Bevölkerungsgruppe sollte auch in der Politik repräsentiert werden - und 22,9% sind Grund genug, darüber zu diskutieren, wie dies noch stärker geschehen kann!

Am Freitag, 16. Mai 2014 werden daher im Barmbek°Basch (Wohldorfer Str. 30, U Dehnhaide) diskutieren:

Anja Hajduk MdB, Parlamentarische Geschäftsführerin der grünen Bundestagsfraktion und Senatorin a.D.

Carmen Wilckens, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der grünen Fraktion in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord und grüne Spitzenkandidatin zur Bezirkswahl

Fathi Abu Toboul, Mitglied im Sprecherteam des Stadtteilrats Barmbek-Süd und Mitglied des Integrationsbeirats Hamburg

Moderation: Alexandra Blöcker, grüne Spitzenkandidatin im Wahlkreis Barmbek-Süd/Dulsberg
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige