Die 4 Phasen des Liebeskummers

Anzeige
Liebeskummer kann in 4 Phasen untergliedert werden, die wirklich jeder durchlaufen muss, ehe es einem wieder besser geht. Die Phase 1 wird als "Nicht Wahrhaben-Wollen und Verleugnen" bezeichnet. Man denkt, man befindet sich in einem bösen Traum und wacht bald auf. Man glaubt, alles wird wieder gut. Man versucht alles, um eine zweite Chance zu erhalten und versucht seinen Ex-Partner mit allem umzustimmen, was einem gerade so einfällt. Man gibt Versprechungen ab, sich zu ändern und denkt sich die exklusivsten Ideen aus. Zunächst wird auch noch keinem etwas von der Trennung erzählt. Zum Partner ist man besonders nett, da es schließlich von ihm abhängt, ob eine zweite Chance gegeben wird oder nicht.

Sollte die Beziehung dann tatsächlich beendet sein, wird die 2. Phase eintreten. Diese wird als "Aufbrechende Gefühle" bezeichnet. Wenn er oder sie die Beziehung endgültig beendet, kommt es zu schlimmen Gefühlsausbrüchen. Wenn die Hoffnung schwindet, bricht die pure Verzweiflung aus, die bis zur Depression gehen kann. Man ist fest davon überzeugt, dass man ohne den Partner nicht glücklich leben kann. Die Gedanken kreisen um den Partner und man kann nur noch daran denken, dass es nie wieder so sein wird wie zuvor. Dieses verzweifelnde Gefühl kann auch niemand wegzaubern. Dazu kommen Selbstzweifel, mit denen man sich das Gehirn zermartert. Man wird sich Vorwürfe machen, was man alles hätte können anders machen. Kraftlosigkeit und Angst quälen einen Tag und Nacht. Man weiß weder ein noch aus. Auch der Körper lässt einen im Stich. Man leidet unter Unruhe, Schlafstörungen, Herzrasen, Appetitlosigkeit, Herzschmerzen im wörtlichen Sinne und Konzentrationsschwierigkeiten. Gegen Ende der Phase wird man nur noch Wut verspüren. Manchmal bekommt man Rachegedanken, da man beginnt aufzurechnen. Man sagt sich, dass man so viel in die Partnerschaft investiert hat und das nun der Dank ist. Wie konnte dieser Mensch die Beziehung nur so einfach und schnell beenden? Es kommt auch vor, dass man sich von der gesamten Umwelt total abschottet, andere hingegen stürzen sich in neue Aktivitäten und sind kaum einen Abend mal zu Hause. Alkohol- und Tablettenmissbrauch kommt leider ebenfalls häufig hinzu. Man sollte jedoch bedenken, dass diese den Trennungsschmerz auch nicht auf Dauer lindern können.

Die Phase 3 nennt sich "Neuorientierung". So langsam sieht man wieder ein Licht am Ende des Tunnels. Die Trennung schmerzt nach wie vor und es wird auch sicherlich Tage geben, an denen es einem richtig mies geht, jedoch ist das schlimmste überstanden. Man stellt sich bereits eine neue Zukunft vor und malt sich diverse Dinge aus, die man erleben möchte. Wut und Verzweiflung gehören nun nicht mehr zu den täglichen Begleitern. Stärken und Schwächen des Partners können nun besser erkannt werden.

Die 4. Phase wird als "Neues Gleichgewicht" bezeichnet. Nun hat man seinen Frieden endlich wieder gefunden. Sehr selten werden noch Tage kommen, an denen es einem nicht so gut geht. Heftige Gefühlsausbrüche werden gar nicht mehr vorkommen.

Jeder durchläuft diese 4 Phasen, jedoch unterscheiden sich die Ausprägungen der Phasen von Mensch zu Mensch. Manche reagieren heftiger, andere verharren sehr lange in Phase 2 oder 3 und andere bekommen ihr Leben wieder schneller auf die Reihe. Je mehr man vom Partner emotional abhängig war, umso härter trifft es einen. Man sollte stets nach einem bekannten Zitat leben: Liebeskummer ist wie ein Diamant. Man sollte ihn mit Fassung tragen!

Wer sich keinen eigenen Freundeskreis aufgebaut, keine beruflichen und finanziellen Absicherungen und darüber hinaus gemeinsame Kinder hat, muss nach der Trennung besonders viel klären und in die Hand nehmen. Auch wenn es sehr schwer wird, wird es einen irgendwie auch ablenken und in die richtigen Bahnen lenken. Wie lange der Liebeskummer andauert, kann absolut nicht festgemacht werden. Jeder Betroffene braucht seine eigene Zeit. Es hängt immer von den Umständen ab. Wenn der Ex-Partner immer nochmal Hoffnungen macht, wird sich der Prozess hinauszögern. Nach einem Jahr sollte es jedoch zumindest zeitweise Momente geben, an denen man sich nicht nur noch auf die Trennung fixiert. Liebeskummer mit Fassung zu tragen ist zwar nicht einfach, jedoch sollte es jeder versuchen. Wer aktiv gegen seinen Liebeskummer vorgehen möchte kann spezielle Mittel gegen Liebeskummer anwenden. Die Hintergründe sind gut recherchiert und viele haben mit solchen Methoden Erfolg.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige