Schwer Unfall mit HVV-Bus in Hamburg-City

Anzeige
Hamburg-City: Bei einem Unfall mit einem HVV-Bus wurde acht Fahrgäste leicht verletzt. Der Busfahrer wurde eingeklemmt und kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus Symbolfoto: wb
Hamburg: Steinstraße |

Acht Fahrgäste wurden leicht verletzt – der Busfahrer erlitt schwere Verletzungen

Hamburg-City Am Freitagvormittag (13. Januar) wurden die Hamburger Feuerwehr und Rettungskräfte zu einem Großeinsatz gerufen. Gegen 10.49 Uhr war ein HVV-Bus der Linie 124 aus bislang unbekannter Ursache im Bereich der Klosterstraße, Ecke Steinstraße in einen parkenden Lkw gekracht. Bei dem Laster war die Laderampe zum Entladen von Lebensmitteln geöffnet. Bei dem Aufprall konnten sich mehrere Fahrgäste nicht ausreichend festhalten und wurden durch den Bus geschleudert. Der Busfahrer wurde eingeklemmt. Ein Notarzt ließ nach einer ersten Sichtung acht Verletzte vor Ort rettungsdienstlich versorgen. Davon kamen sechs Fahrgäste in umliegende Krankenhäuser. Die anderen zwei leicht verletzten Fahrgäste setzten auf eigenen Wunsch ihren Weg fort.

Schwierige Rettungsaktion

Der Busfahrer hingegen wurde bei dem Zusammenstoß mit dem Lkw schwer hinter dem Steuer eingeklemmt. Die Rettungskräfte brauchten eine Stunde, um den Schwerverletzten zu befreien. Für die Bergung mussten Einsatzkräfte mehrere Trupps mit schwerem hydraulischem Rettungsgerät und Seilwinden zur Absicherung der Einsatzstelle einsetzen. Dafür wurden auch ein Rüstwagen und ein Kran der Feuerwehr Hamburg eingesetzt. Während der gesamten Rettungsmaßnahme wurde der Busfahrer von einer Notärztin notfallmedizinisch versorgt und stabilisiert. Mit einem Polytrauma wurde der Mann in ein Notfall-Krankenhaus gebracht.

50 Rettungskräfte

An dem Rettungs- und Bergungseinsatz waren 50 Einsatzkräfte, ein Rüst- und ein Kranwagen und mehrere Rettungswagen beteiligt. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige