Nikki Adler - Boxweltmeisterin

Anzeige
Nikki Adler ist Boxweltmeisterin in den Verbänden WBC, WIBA, WBU und war es bereits beim WBF

Am 02. April 1987 erblickte die sympathische Sportlerin mit großem Herz und Kampfgeist in Augsburg das Licht der Welt. Wir wollten mehr über die sympathische Sportlerin erfahren und führten ein kleines Interview...

P!Magazine: „Wann hast Du mit dem Boxen angefangen und wie bist Du auf diese Sportart gekommen ?“
Nikki: „Ich habe als Kind schon Kampfsport sehr geliebt und mit meinem Vater alle Bruce Lee Filme angeschaut. Mit 6 Jahren begann ich Taekwondo, dann habe ich Allkampf (Selbstverteidigung) ausprobiert und landete schließlich mit 15 beim Kickboxen. Ich hatte schon immer sehr viel Energie und Kraft als Kind und brauchte gleichzeitig eine Herausforderung für den Kopf. Da war die Suche aber noch nicht beendet. Erst als ich zwei Jahre später ins klassische Boxen wechselte, fand ich meine Berufung – im wahrsten Sinne des Wortes. Nach vier Wochen Boxtraining wurde ich als junges Mädchen auf Anhieb Deutsche Meisterin (Junioren) 2004 im Mittelgewicht (70 kg). Damit war mein Weg bestimmt und ich gehe ihn seitdem mit voller Hingabe und Leidenschaft.


Nikki Adler SES Popova

Nikki Adler Foto: Jule Schutz

Nikki Adler Foto: studioarts photography




Nikki Adler Foto: Jule Schutz


Nikki Adler

Nikki Adler
P!Magazine: „Haben Dich Deine Eltern von Anfang an unterstützt, oder hatten sie bedenken, da die Sportart nicht ganz ungefährlich ist ?“
Nikki: „Ohne meine Eltern wäre ich nicht, wo ich heute stehe. Sie sind meine Wurzeln und meine Flügel. Sie haben mich von Anfang an unterstützt, fiebern mit und geben mir bis heute Halt.”
P!Magazine: „Wie oft trainierst Du ?“
Nikki: “Meine Kondition trainiere ich jeden Tag mit einem speziellen Lauftraining, hinzu kommt tägliches Boxtraining - ob Schlagkraft am Sandsack oder Koordination im Sparring.”
P!Magazine: „Was erfüllt Dich privat ? Gibt es bestimmte Hobbys ?“
Nikki: „Boxen ist mein Leben und füllt es ganz und gar aus. Da bleibt höchstens Zeit für meine Hündin Jackie mit der ich sehr gern im Wald unterwegs bin.“
P!Magazine: „Musst Du sehr auf Deine Ernährung achten oder hast Du sogar einen Ernährungsplan ?“
Nikki: „Ich bin Weltmeisterin im Supermittelgewicht. Mit 76,2 kg habe ich meine beste Schlagkraft und mein optimales Kampfgewicht. Dazu gehört natürlich auch ein Ernährungsplan. Pizza steht da leider nur sehr selten drauf, Alkohol gar nicht, aber dafür viel Fleisch und ich liebe es, zu grillen.“
P!Magazine: „Setzt Du Dich auch für Charity ein ?“
Nikki: „Ich bin Botschafterin der Stiftung Kinderherz. Es gibt Kämpfe im Leben, da reicht der eigene Wille zum Siegen nicht aus. Die kleinen Herzpatienten haben es einfach verdient, diesen so harten und unfreiwilligen Kampf um ihr Leben zu gewinnen. Ohne die Forschung sind sie mit dem ersten Herzschlag ihres Lebens bereits angezählt. Darum möchte ich ihnen als Botschafterin meine Kraft und Unterstützung schenken.“
P!Magazine: „Trainierst Du junge Talente oder steht dieses in Aussicht ?“
Nikki: „Im Moment leider nur selten, aber nach meiner aktiven Karriere ist das mein großes Ziel. Es ist wichtig jungen Menschen zu zeigen, wie sehr es sich lohnt für seine Träume zu kämpfen und sich durchzubeißen auch wenn es mal hart wird. Ich erlebe leider immer wieder, wie schnell junge Menschen aufgeben, wenn die ersten Steine im Weg liegen. Aber nur wer durchhält, wird am Ende belohnt.“

Mit ihrem schlagkräftigen und dynamischen Kampfstil hat sie die Herzen von Fans und Experten gleichermaßen im Sturm erobert. Sie ist im sechsten Jahr ihrer Profisportkarriere bereits mehrfache Boxweltmeisterin.
Neben den sensationellen sportlichen Erfolgen, wurde Nikki Adler schon mehrfach geehrt für ihren Erfolg und ihre gesellschaftliche Vorbildfunktion.
Kroatien, das Land ihrer Wurzeln, zeichnete anerkennend ihre Laufbahn mit dem Heimatpreis aus. Sie wurde außerdem in ihrer Heimatstadt Augsburg in den Jahren 2013, 2014, 2015, 2016 zur vierfachen Sportlerin des Jahres gewählt:
Amateurerfolge Internationale Deutsche Meisterin (2004,2007,2008,2009, 2010), Europameisterschaft 2008 (3.Platz), Weltmeisterschaften 2008 (5.Platz), Kroatische Meisterin 2008 Boxerin des Jahres 2014 (durch die WBU), nominiert zur Boxerin des Jahres 2015 (der Zeitschrift Boxsport und des Magazins GNP1).
Ihr größter Traum ist es, einmal am Madison Square Garden zu kämpfen, dort wo die großen bedeutenden Kämpfe stattfinden.
Nikki Adler boxt bei einer Größe von 1,74 m im Supermittelgewicht und erreichte von 15 Kämpfen 15 Siege, ihre K.O. Quote liegt bei 60%. Ihr Profi-Debüt war am 11.12.2010...

Die letzten WM-Kämpfe 15.07.16 WM vs. Elene Sikmashvili, Saarbrücken
17.07.15 WM vs. Szilvia Szabados, Ludwigsburg
20.09.14 WM vs. Rita Kenessey, Holzminden
23.05.14 WM vs. Gifty Amanua Ankrah, Krasnodar
30.11.13 WM vs. Zane Brige, Grozny
25.05.13 WM vs. Zane Brige, Volgodonsk
12.01.13 WM vs. Edita Lesnik, Neu-Ulm
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige