AD(H)S und Lernen - warum es so schwierig ist

Anzeige
Viele Eltern und auch Lehrer sind mit den oftmals vorhandenen Lernschwierigkeiten der Kinder überfordert. Hausaufgaben werden zur Qual und das Gelernte will einfach nicht hängen bleiben – doch warum ist das so?

Viele Eltern und auch Lehrer stehen vor der Schwierigkeit, dass Kinder und Jugendliche mit ADHS schweinbar alles gelernte wieder vergessen. Man übt Stunde um Stunde das Einmaleins und am nächsten Tag ist das Gehirn wie leer gefegt. Das Üben besonders vor Klassenarbeiten kann zum Höllentrip werden, da die Kinder einfach nicht bei der Sache zu seien scheinen und der Schulstoff einfach nicht den Weg in das Langzeitgedächtnis findet. Eltern und auch Lehrer sind hilflos und machtlos, doch warum haben die Betroffenen solche Schwierigkeiten mit dem Lernen?

Vollständiger Artikel
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige