Veranstalter insolvent: Kylie Minogue sagt Hamburg-Show ab

Anzeige
Hamburg: o2 World Hamburg | Das Ticketcenter der O2 World in Hamburg informierte gestern seine Kunden, dass die Show des Weltstars Kylie Minogue am 28.Oktober in Hamburg nicht stattfinden wird. In der Email Nachricht wird auf eine Erklärung auf der Webseite der Künstlerin verwiesen. Demnach hat ihr deutscher Tourneeveranstalter, die ct creative talent GmbH in Berlin einen Insolvenzantrag gestellt. Die Situation verhindert, dass die geplanten Shows in Köln, München , Berlin und Hamburg durchgeführt werden können.
Die Betreiber des Ticketverkaufsportales Ticketmaster klären ihre Kunden darüber auf, dass die Ansprüche aller Ticketbesitzer, die ihre Tickets vor dem Insolvenzantrag (11.09.2014) gekauft haben, ausschließlich und erst in dem Insolvenzverfahren angemeldet werden können, wenn dieses eröffnet ist. Man biete jedoch allen, die ein Ticket für eine der vier deutschen Shows besitzen, an, eine der anderen Shows auf Kylies Kiss Me Once Tour zu besuchen. Unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit, bezieht sich das Angebot auf die Shows in Tschechien (Prag), Polen (Lodz), Litauen (Kaunas), Lettland (Riga), Frankreich (Lille) Belgien (Brüssel), Frankreich (Paris) oder in der Schweiz (Zürich). Ausführliche Informationen finden Betroffnene Ticketbesitzer auf http://blog.ticketmaster.de/musik/kylie-minogue-sh...
Auf http://www.creative-talent.net/ ist zu lesen, dass der Ticketvorverkauf bis eine Woche vor der ersten geplanten Veranstaltung weit hinter den Erwartungen zurück blieb.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige