Nachrichten aus Barmbek und der Region

am 19.07.2017

Ferienbeginn in Hamburg: Das heißt auch, die rund 750 Spielplätze in den Stadtteilen und in grüner Umgebung werden wieder stark frequentiert. Für Familien, die mit ihrem Nachwuchs gern etwas Neues entdecken...

am 19.07.2017

Von Olaf Jenjahn „Wann geht’s endlich los? Mir ist langweilig“, quengelt Nila am Zaun. Auch ein paar andere Kinder der...

am 19.07.2017

Wird ein einmaliges Verkehrsphänomen in Hamburg normalisiert? Wenn es nach den Kommunalpolitikern von SPD und Grünen im...

am 19.07.2017

Von Christian Hanke Oskar Käsler hat’s nicht leicht, wenn er zum Spielplatz oder demnächst zur Schule gehen will. Autos...

1 Bild

Fahrradstraße im Leinpfad eröffnet – Ausbau der Radfahrstrecken geht voran 

Sven Tode
Sven Tode | Uhlenhorst | vor 22 Stunden, 41 Minuten

Hamburg: Haus der Jugendverbände | Am Donnerstag (27. Juli 2017) wurde im Leinpfad eine weitere Fahrradstraße und damit ein Teilstück der Veloroute 4 fertiggestellt. Anlässlich der Eröffnung der Fahrradstraße sagt der Fahrradexperte der SPD-Bürgerschaftsfraktion, Lars Pochnicht:„Die Eröffnung dieses wichtigen Teils des Veloroutennetzes ist ein weiterer Schritt auf dem Weg Hamburgs zur Fahrradstadt. Täglich nutzen mehr als tausend Radfahrende den Leinpfad, um...

1 Bild

Sven Tode (SPD) zu den Ereignissen (Messerangriff) in der Fuhlsbüttler Straße

Sven Tode
Sven Tode | Barmbek | vor 15 Stunden, 15 Minuten

Hamburg: Abgeordnetenbüro Barmbek | Dr. Sven Tode (SPD, MdHB), Bürgerschaftsabgeordneter für Barmbek, Uhlenhorst, Hohenfelde und Dulsberg: „Die Nachricht von dem tödlichen Angriff und von den Verletzten in der Fuhlsbüttler Straße hat mich tief erschüttert. Meine Gedanken sind bei den Opfern dieser sinnlosen Tat und deren Angehörigen. Ich wünsche den verletzten Opfern und allen Angehörigen, Familien, Freunden in diesen schweren Stunden viel Kraft sowie baldige...

Anzeige
Anzeige

Schnappschüsse

Foto hochladen
von Bagh Bhatarsaigh
von Stefan...
von Achim Glatz
von Bagh Bhatarsaigh
von Stefan...
vorwärts
2 Bilder

Was bleibt, wenn alles zerstört ist?

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | vor 3 Tagen

Hamburg: Rathausmarkt 1 | „Lost Heimat – Erinnerungen an Syrien“. Eine Fotoausstellung von Philip Rathmer und Martin Niessen Hamburg-City Krieg, Zerstörung, Verwüstung – die Bilder vom Krieg in Syrien, die beinahe täglich durch die Nachrichten gehen, sind erschreckend und bedrückend zugleich. Wie allerdings muss man sich erst fühlen, wenn das Syrien, welches man einst als Heimat kannte, nur noch ein Haufen Trümmer ist? Die Fotoausstellung...

1 Bild

Der Blick geht nach oben

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | vor 3 Tagen

Viele Veränderungen im Kader von Barmbek-Uhlenhorst Von Thomas Hoyer Barmbek Nach dem doch ziemlich enttäuschenden Abschneiden in der abgelaufenen Saison soll es für die Oberliga-kicker des HSV Barmbek-Uhlenhorst in der neuen Spielzeit wieder deutlich bergauf gehen. Verantwortliche und Mannschaft peilen einen Rang im oberen Tabellendrittel an. Die Barmbeker, die nach dem  Ausscheiden im Viertelfinale des Pokals gegen...

  • Sponsoren ermöglichen Kindern in Hamburg Einstieg in den Tennissport Hamburg Tennis im Verein –
    von Hamburger Wochenblatt | Billstedt | vor 4 Tagen | 1 Bild
  • Bezirksligist SC Eilbek hat kaum Veränderungen im Kader zu verzeichnen - Von Thomas Hoyer Mit
    von Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 20.07.2017 | 2 Bilder

Fotogalerien

6 Bilder
Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt
64 Bilder
Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt
1 Bild

Hamburger Hausbesuch – Einstieg in die aufsuchende Seniorenarbeit

Sven Tode
Sven Tode | Barmbek | vor 3 Tagen

Hamburg: Abgeordnetenbüro Barmbek | Der Senat hat heute den „Hamburger Hausbesuch“ für 80-jährige Hamburgerinnen und Hamburger vorgestellt. Ab 2018 wird das Angebot eines Hausbesuchs in einer Pilotphase zunächst in Harburg und Eimsbüttel starten. Dazu erklärt Gerhard Lein, Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion für Seniorinnen und Senioren: „Mit dem ‚Hamburger Hausbesuch‘ setzt der Senat ein weiteres Versprechen aus dem Koalitionsvertrag um. Die...

1 Bild

Mehr als 73 Mio € Fördergelder des Europäischen Sozialfonds fließen in Hamburger Arbeitsmarktprojekte.

Sven Tode
Sven Tode | Barmbek | vor 22 Stunden, 9 Minuten

Hamburg: Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration | Arbeitsmarktprojekte in Hamburg werden durch die EU, im Rahmen des Europäischen Sozialsfonds, mit 73 Millionen Euro gefördert. Dieses Geld wird in Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für Arbeitslose, insbesondere auch für arbeitslose Mütter und Väter, Jugendliche, Menschen mit Behinderung und Zuwanderer investiert. Im Moment werden rund 45.000 Hamburger in 78 Projekten gefördert. Etwa weitere 77 Millionen Euro werden aus Landes-...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Hamburger Sommerdom: Gutschein-Pakete zu gewinnen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | vor 4 Tagen

Hamburg: Heiligengeistfeld | Der Dom tanzt und feiert: Regenbogentag, Schlagerfest und Schnuppertanzen auf dem Sommerdom Von Marco Dittmer Hamburg Ab Freitag, 28. Juli, dreht sich auf dem Heiligengeistfeld wieder alles um Lose, Zuckerwatte und Achterbahnen. Eröffnet wird der Sommerdom ab 17 Uhr von Sozialsenatorin Melanie Leonhard und St. Pauli Dragqueen Olivia Jones vor dem Riesenrad. Die Partykönigin Olivia Jones ist auf dem diesjährigen Sommerdom...

  • Das Wochenblatt verlost 3 x 2 Eintrittskarten für Glamour, Gaudi und Gesang - Ein wahres
    von Frank Denker-Kotowski | Langenhorn | am 11.07.2017 | 1 Bild
  • Hamburger Wochenblatt verlost für den Hamburger Schlemmer-Sommer Menü-Gutscheine Hamburg Die 19.
    von Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 13.06.2017 | 1 Bild