Gute Laune mit Comedy-Korf

Anzeige
Comedy mit Sascha Korf im Kulturhof Dulsberg Foto: wb
Hamburg. Am Donnerstag, 18. September, um 20 Uhr präsentiert das Stadtteilbüro Dulsberg die Comedy-Vorpremiere „Wer zuerst lacht, lacht am längsten!“ mit Sascha Korf, dem Sieger des Hamburger Comedy Pokals 2009, im Kulturhof Dulsberg.

Spontan und lustig

In seinem Bühnen-Programm „Wer zuletzt lacht, denkt zu langsam“ zeigte Sascha Korf bereits, dass er ein Spontanitäts-Experte par excellence ist. Nun setzt der sympathische Wahlkölner noch einen drauf: „Wer zuerst lacht, lacht am längsten“ heißt sein brandneues Solo. Stets charmant und immer schlagfertig macht Sascha Korf den ganzen Saal zur Bühne und nimmt die Zuschauer (tatsächlich) an die Hand, um sie in seine Welten zu entführen. So echauffiert sich der Meister der guten Laune über aktuelles Politik-Geschehen und widmet sich wichtigen Fragen der Zeit: „Warum ist nie besetzt, wenn man sich verwählt? Ist bei einem All-Inclusive-Urlaub auch das Personal inbegriffen? ?“
Neben absurden Antworten dazu darf natürlich das beliebte Korfsche Update zur aktuellen Lage des deutschen Fernsehens nicht fehlen. Er geht inhaltlich und körperlich aber auch dorthin, wo es weh tut – am meisten ihm selbst. Korf rennt, springt und wirbelt über die Bühne, während er über die Tücken des Alltags schwadroniert. Ob über kohlenhydratarmes Brot, das nach Strümpfen schmeckt, einen Aggressionsschub auf einer Ayurveda-Farm oder seine Patenschaft für eine boshafte Kragenechse… (wb)

Verlosung

Das Wochenblatt verlost 3 x 2 Freikarten für die Comedy-Show mit Sascha Korf am Donnerstag, 18.9., im Kulturhof Dulsberg. Schreiben Sie eine Email an gewinnspiel@hamburger-wochenblatt.de mit dem Stichwort „Sascha Korf“. Einsendeschluss ist der 10. September. Bitte geben Sie Ihren Namen, Adresse und Telefonnummer an. Gweinner werden telefonisch benachrichtigt. Viel Glück! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige