„Absage des Weindorfs ist peinlich“

Anzeige
Der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB
Anlässlich der Entwicklungen um die Veranstaltung „Stuttgarter Weindorf zu Gast in Hamburg“ erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse:

„Es ist peinlich für Hamburg als Tor zur Welt, wenn eine traditionsreiche Veranstaltung wie das Stuttgarter Weindorf abgesagt werden muss, weil die Veranstalter nicht mal einen Termin beim zuständigen Bezirksamtsleiter bekommen. Einmal mehr zeigt sich, dass die Scholzsche SPD bereits mit der Basiskommunikation überfordert ist. Dass die Grünen nun auch noch öffentlich nachtreten, ist blamabel. Olaf Scholz ist aufgefordert, selbst einzugreifen und die Wogen zu glätten. Der Bürgermeister hat sich noch im vergangenen Jahr für die langjährige Partnerschaft feiern lassen. Jetzt muss er zeigen, dass diese Partnerschaft für ihn auch einen Wert hat.“

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Pressemitteilungen von Michael Kruse, MdHB unter http://www.kruse.hamburg/presse/pressemitteilungen...

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post...
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9...

Schauen Sie auf die Website von Michael Kruse im Internet: http://www.kruse.hamburg
Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige