Autorin Anna Seghers im Porträt

Wann? 10.03.2017

Wo? Cesar-Klein-Ring 40, Cesar-Klein-Ring 40, 22309 Hamburg DE
Anzeige
Eine starke Frau: Schriftstellerin Anna Seghers Foto: AGDAZ
Hamburg: Cesar-Klein-Ring 40 |

Schriftstellerin Doris Gercke und Erfinderin der Bella Block-Figur spricht über ihre Kollegin und ihre Bedeutung in der Literaturwelt

Steilshoop Am 8. März wird der internationale Frauentag begangen. Aus diesem Anlass gibt es am Freitag, den 10. März, gleich drei starke Frauen im Stadtteiltreff AGDAZ: Die Schriftstellerin Doris Gercke porträtiert ihre 1983 verstorbene Kollegin Anna Seghers, die aufgrund ihrer jüdischen Herkunft lange Zeit im Exil verbringen musste. Die französische Sängerin Aline Barthelemy begleitet die Veranstaltung mit Liedern zu den Themen Frieden, Solidarität und Völkerverständigung.

Flucht vor den Nazis

Anna Seghers wurde im Jahr 1900 in Mainz geboren. Gleich für ihr Erstlingswerk „Aufstand der Fischer von St. Barbara“, das 1928 erschien, erhielt sie den Kleist-Preis. Es folgten zahlreiche Romane, von denen einige verfilmt wurden. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten floh Anna Seghers, die 1928 der KPD beigetreten war, in die Schweiz, von wo aus es weiter nach Paris ging. 1941 wanderte sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern nach Mexiko aus. Als sie 1947 nach Deutschland zurückkehrte, fühlte sie sich zunächst dort fremd. In dem Buch „Heimkehr in ein kaltes Land“ beschreibt die Autorin Monika Melchert die Nachkriegsjahre von Anna Seghers, die nach ihrer Rückkehr zunächst in West- und später in Ost-Berlin lebte. In der DDR erhielt Seghers zahlreiche Auszeichnungen und war Präsidentin des Schriftstellerverbandes. Ihre Rolle im DDR-Regime bleibt umstritten, ihre herausragende schriftstellerische Leistung hingegen steht außer Frage.

Abschlusslesung der Literakula-Reihe

Mit starken Frauen kennt sich Doris Gercke bestens aus: schließlich schuf sie die Romanfigur der Bella Block, die durch die Verfilmungen mit Hannelore Hoger in der Hauptrolle einem breiten Publikum zum Begriff wurde. Im Dezember vergangenen Jahres war Doris Gercke bei der großen Abschlusslesung der Literakula-Reihe des Brakula zu Gast in der Osterkirche Bramfeld. (ruh)

Doris Gercke über Anna Seghers: Freitag, 10. März, 19.30 Uhr, Stadtteiltreff AGDAZ in Steilshoop e.V., Cesar-Klein-Ring 40. Eintritt: 4 Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige