Blättern in die Seele geschaut - BSVH und der Künstler Bogomil machen Kunst für Blinde und Sehbehinderte erfahrbar

Wann? 25.09.2012 18:00 Uhr bis 26.10.2012 12:00 Uhr

Wo? Louis-Braille-Center, Holsteinischer Kamp 26, 22081 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Louis-Braille-Center | Vom 26. September bis 26. Oktober 2012 zeigt der Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. (BSVH) die Bilder des Künstlers Jürgen Koch, alias Bogomil, im Louis-Braille-Center. Als Auftakt der Ausstellung findet am Dienstag, den 25. September 2012 um 18 Uhr eine Vernissage in Anwesenheit des Künstlers statt. Laudatorin ist Dr. Petra Schwarz, Leiterin des Loki-Schmidt-Hauses.

Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Öffnungszeiten erfahren Interessierte beim BSVH unter 040-209 404-0

„Ich möchte den Menschen die Schönheit des Vergänglichen zeigen, die wir als Laub bei einem Herbstspaziergang meist achtlos beiseite schieben.“ sagt Jürgen Koch über seine Gemälde. Seit 2007 interessiert sich der Künstler, der sich Bogomil nennt, für botanische Motive. Durch das Mikroskop betrachtet er die Veränderungen von Farbe und Blattstruktur beim Absterben von Blättern im Herbst. Die so sichtbare Vielfalt der Details setzt er in reliefartig ausgearbeiteten Gemälden von 2 bis 3 Millimeter großen Blattausschnitten in bis zu 500facher Vergrößerung um. Dabei experimentiert Bogomil mit verschiedenen Beleuchtungsarten. Der Besucher der Ausstellung erkennt fremdartige und rätselhafte Oberflächen, die für die blinden und sehbehinderten Gäste fühlbar sind.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige