Cochmopolitan

Anzeige
Kabarettistin Renate Coch ist mediensüchtigFoto: wb

Stand up Kabarett und Klaviercomedy über das Medienleben

Hamburg. Die moderne Frau fliegt zum Shoppen nach Mailand und kehrt mit 2,99 Euro -Teelichtern von Ikea zurück. Facebook-Freunde schicken 2.678 Glückwünsche, die ein Geburtstagspraktikant beantwortet. Und Kabarettistin Renate Coch ist so mediensüchtig, dass ihr der Hausarzt reales Leben verordnet hat. Tapetenwechsel ist angesagt! Man folge Renate Coch, der Finalistin des Swiss Comedy Awards, auf einer Reise durch die mediale, reale und kolossale Welt. Unterwegs beantwortet sie weltbewegende Fragen wie: Wie viele Weltwirtschaftsnachrichten verträgt ein Gartenzwerg? Wieso ist Retro eigentlich Trend? Und warum sind heute Frauen für Männer total einfach zu verstehen? Ein lustiger, leichtlebigen Abend voller Selbstironie, authentischer Storys und hochkomischer Klaviersongs mit der studierten Psychologin und Kabarettistin Renate Coch, der „Spezialistin für lustige Massentherapien von der Bühne aus“. (wb)

Freitag, 15. November, 20 Uhr, Bürgerhaus in Barmbek e.V. Lorichsstraße 28 A,
Eintritt: 10 / 5 Euro, Anmeldung empfohlen, Tel.: 630 40 00, Buergerhaus-in-Barmbek
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige