Die Grönholm-Methode - Büro-Satire von Jordi Galceran-

Anzeige
Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | präsentiert das Amateurtheater Thalia von 1879 e.V. im Theater an der Marschnerstraße
Do, 21.03.2013, 19.30 Uhr Premiere
Fr , 22.03.2013, 19.30 Uhr
Sa, 23.03.2013, 19.30 Uhr
So, 24.03.2013, 18.00 Uhr
Karten von 6-11 € Besucher unter 18 erhalten in den Reihen 14-16 freien Eintritt!
Kartentelefon: 040 - 61 16 96 26

Inhalt:
Das Besprechungszimmer einer Firma: Vier Bewerber auf eine leitende Managerposition in einem international operierenden Konzern warten auf das alles entscheidende Gespräch. Doch ohne ihr Wissen hat das Auswahlverfahren schon längst begonnen. Durch eine Klappe in der Wand werden Aufgaben an die Teilnehmer vergeben, deren Zielsetzungen für niemanden klar zu durchschauen sind. Mit dem Job jedenfalls haben sie ganz offensichtlich nichts zu tun.

Da ist etwas, was die Kandidaten nicht wissen können. Unter den Bewerbern befindet sich ein Vertreter der Personalabteilung. Intimes aus dem Privatleben der Teilnehmer wird gnadenlos abgefragt, preisgegeben und offensiv beim Kampf um den begehrten Posten eingesetzt. Die Kandidaten werden bloßgestellt und gegeneinander ausgespielt. Ziel des harten Verfahrens ist es, die psychische und physische Stabilität jedes Einzelnen zu testen und ihn bis an die Grenzen des moralisch Vertretbaren zu treiben.

Denn die Frage ist: Wie weit wird jeder gehen, um den lukrativen Posten, der Macht und Einfluss verspricht, zu bekommen?

Regie: Katrin Viebig
Weitere Infos: www.thalia-hamburg.de

Theater an der Marschnerstraße 46,
22081 Hamburg, U3 Hamburger Straße
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige