Ein Sonntagnachmittag – zwei Kulturen!

Wann? 08.10.2017

Wo? Lorichsstraße 28a, Lorichsstraße 28A, 22307 Hamburg DE
Anzeige
Ein Blick in die Ausstellung des „Ku(c)k-Vereins“ Foto: Anja Battefeld
Hamburg: Lorichsstraße 28a |

Vortrag und Vernissage im Kulturhaus in Barmbek am 8. Oktober

Barmbek Am Sonntag, 8. Oktober, fällt die Entscheidung schwer: Wohin geht man denn im Bürgerhaus? Ab 15 Uhr geben Wendell Yellow Bull und Francis Thunder Hawk Einblicke in das Leben der Lakota-Indianer in South Dakota. Kein Zuckerschlecken: Arbeitslosigkeit, Armut und Drogen schwächen die kleine Kultur. Gleichzeitig gibt es aber eine Rückbesinnung auf alte indianische Traditionen, die sich besonders an Jugendliche wendet. Die beiden Redner bringen auch Kunsthandwerk mit, das gekauft werden kann. Der Eintritt beträgt 10 Euro. Eine halbe Stunde später wird die Ausstellung „Natur – natürlich Kunst“ eröffnet. Der Kunstverein „Ku(c)k“ Verein für Kunst und Kultur in Barmbek stellt sich, seine Mitglieder und deren Werke vor. Hier ist die Tradition etwas jünger als bei den Lakotas: Es ist erst die vierte Gemeinschaftsausstelluwng. Der Eintritt ist frei.

Bürgerhaus Barmbek e.V., Lorichsstr. 28 a, Telefon 630 40 00
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige