Festliches Museum

Anzeige
Festliche Stimmung beim Ökologischen Weihnachtsmarkt Foto: Museum der Arbeit

Öko-Weihnachtsmarkt ist deutschlandweit einmalig

Barmbek Schönes zum Schauen, Naschen und zum Verschenken – und das Ganze auch noch nachhaltig, umweltverträglich und schön: All das können die Hamburger auf dem deutschlandweit einzigartigen Ökologischen Weihnachtsmarkt alle Jahre wieder im Museum der Arbeit bestaunen und erwerben. Auch in diesem Advent ist die Auswahl vielfältig: hochwertiger und kreativer Schmuck, Taschen und Textilien, Hüte, Schals und dicke Socken sind ebenso im Angebot wie Möbel, Schreibwaren und Bücher, Kunstobjekte, Kosmetik oder Dekoration für Haus und Garten. Besucher können an vielfältigen Kunstgewerbe-Ständen nach dem schönsten Geschenk und handgemachtem Weihnachtsschmuck stöbern, sich von den Manufaktur-Werkstätten in die Welt traditioneller Handwerkskunst entführen lassen oder sich bei zahlreichen Infoständen über soziale oder Umweltprojekte informieren. In der Bio-Gastronomie kann man ein durch und durch biologisches und festliches Menü für den Heiligabend planen und sich dabei herrlich durchprobieren. Stimmungsvolles weihnachtliches Ambiente gibt’s kostenlos dazu! (leu)
Freitag, 28. November, 14 bis 18 Uhr, Sonnabend, 29., und Sonntag, 30. November, 10 bis 18 Uhr. Museum der Arbeit, Wiesen-damm 3, Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 2,50 Euro, www.oeko-weihnachtsmarkt.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige