Hamburg Players zeigen „Time Stands Still“

Wann? 17.06.2017 bis 20.06.2017

Wo? Theater an der Marschnerstraße, Marschnerstraße 46, 22081 Hamburg DE
Anzeige
Sarah und James (r.) lernen Richards junge Freundin, Mandy, kennen Foto: Herwig Lührs
Hamburg: Theater an der Marschnerstraße |

Das bewegende Drama „Time Stands Still“ in englischer Sprache ist im Theater an der Marschnerstraße zu sehen

Von Kathrin Petersen
Barmbek
Vom 14. bis 24. Juni beenden die „Hamburg Players“ die aktuelle Theatersaison mit dem amerikanischen Drama „Time Stands Still“ im Theater an der Marschnerstraße. Liebe, Krieg und alles dazwischen – darum geht es in dem Stück „Time Stands Still“ von Donald Margulies. Unter der Regie von Lexi von Hoffmann bringen die „Hamburg Players“ das Drama mit neun Aufführungen in englischer Sprache auf die Bühne eines der größten Amateurtheater Hamburgs. Es geht um die Geschichte von Sarah und James, zwei angesehenen Journalisten, die aus den Krisengebieten der Welt berichten. Nachdem Sarah im Irak durch eine Bombe schwer verletzt wurde, kehrt sie zu James nach New York zurück. Der macht sich schwere Vorwürfe, weil er Sarah im Irak allein gelassen hatte.

Schuldgefühle, Lebenssinn und Berufung


Als ihr gemeinsamer Freund und Kollege Richard ihnen seine neue Freundin, die lebensbejahende Mandy, vorstellt, wird Sarah und James bewusst, dass es an der Zeit ist, einige grundlegende Lebensentscheidungen zu treffen. Doch werden sie sich in einem konventionellen Leben zurecht finden? Oberflächlich betrachtet dreht sich „Time Stands Still“ um die sich verändernde Beziehung der beiden Protagonisten Sarah und James. Doch der Pulitzer-Preisträger Margulies wirft tiefgreifendere Fragen auf: Nach der ethischen Bewertung von Kriegsberichterstattung, danach, wie Menschen mit ihren Schuldgefühlen umgehen und letztendlich die Frage nach einem Lebenssinn, einer Berufung. Der 1954 geborene US-amerikanische Dramatiker schrieb das Stück im Jahre 2009. „Time Stands Still“ wurde im Jahr 2010 für den „Tony Award“, ein seit 1947 jährlich vergebener US-amerikanischer Theater- und Musicalpreis, als bestes Theaterstück nominiert. „The Hamburg Players e.V.“ ist die älteste englischsprachige Theatergruppe Hamburgs. Sie wurde vor mehr als einem halben Jahrhundert, im Jahr 1965, gegründet. Jedes Jahr bringen die Laienschauspieler drei Produktionen auf die Bühne des Theaters an der Marschner-
straße.

„Time Stands Still“: 14. bis 17. Juni sowie 21. Juni bis 24. Juni, jeweils 19.30 Uhr; Matinee-Vorstellung am Sonnabend, 17. Juni, um 15.30 Uhr (alle Vorstellungen in englischer Sprache); Theater an der Marschnerstraße, Marschnerstraße 46, Eintritt: 10 bis 16 Euro, Telefon 713 13 99, E-Mail: tickets@hamburgplayers.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige