In Steilshoop darf gelacht werden

Wann? 10.11.2016 19:00 Uhr

Wo? Nachbarschaftsraum der BGFG, Schreyerring 7, 22309 Hamburg DE
Anzeige
Krischa Weber
Hamburg: Nachbarschaftsraum der BGFG |

Die Baugenossenschaft freier Gewerkschafter (BGFG) organisiert in Steilshoop im Rahmen der Reihe Kultur vor Ort mit aller gebotenen Ernsthaftigkeit zum 2. Mal einen Abend im Gedenken an einen Unvergleichlichen, an Loriot. Denn der hätte am 12.11. Geburtstag gefeiert. Ein Grund zum feiern!

Geschliffene Kostbarkeiten eines Dandy

Im Nachbarschaftsraum am Schreyerring darf an diesem Tag nicht nur, es soll gelacht werden, diesmal vor allem über Hermann Harry Schmitz. Dessen Satiren und Katastrophengeschichten sind viel zu wenig gehörte geschliffene Kostbarkeiten. Hermann Harry Schmitz hat nicht nur ein eigenes Museum, ihm wurde gar zum 100. Todestag (vor 3 Jahren) eine 58 (!!) €ent Sonderbriefmarke gewidmet. Elke Heidenreich sagte über den Dandy vom Rhein: "Schmitz war ein höchst skurriler, gescheiter, begnadeter Satiriker um die Jahrhundertwende, und seine Stücke aus dem bürgerlichen Heldenleben gehören zum Komischsten, das ich je gelesen habe…“

Michael Bideller liest

MICHAEL BIDELLER liest! Er kam aus München an die Elbe - und studierte Theaterwissenschaften. Seit 1988 stand in u,a, in Berlin, Mannheim und München auf der Bühne, unter anderem am Ernst Deutsch Theater und alljährlich beim „Hamburger Jedermann“. begann früh als Synchronsprecher. Und natürlich verleiht der Schauspieler mit der markanten Stimme auch Werbefilmen, Hörspielen und Hörbüchern, Radio- und TV-Moderationen Profil.

Cello und Singende Säge

KRISCHA WEBER sorgt für die Musik. Die Cellistin der besonderen Art hat verschiedene Ensembles mitbegründet, spielt in verschiedenen Projekte (z.B dem Tonart Streichquartett), schreibt Filmmusik und ist Cellistin beim „ersten improvisierenden Streichorchester"; sie erhielt ein Musikstipendium der Hamburger Kulturbehörde - und begleitet den Abend passenderweise nicht nur mit dem Cello sonderen auch - mit einer singenden Säge!
Und noch etwas: Der Eintritt ist frei und einen kleinen, kostenlosen Imbiss gibt es an diesem Abend auch noch....
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige