Jazz und Poesie zwischen den Kulturen

Wann? 23.09.2017

Wo? Grüngensstraße 28, Gründgensstraße 28, 22309 Hamburg DE
Anzeige
Hayat Chaoui (M.) von der Jazzformation Ufermann Foto: wb
Hamburg: Grüngensstraße 28 |

Jazzformation Ufermann und Sängerin Hayat Chaoui spielen in der Martin Luther King Kirche

Bramfeld Zeitgenössischer Jazz trifft auf jahrhundertealte Traditionen, Orient trifft auf Okzident: Die Martin-Luther-King-Kirche (Gründgensstraße 28) präsentiert „das besondere Konzert“ mit spirituellen Motiven und Liedern aus dem islamischen, jüdischen und christlichen Kulturkreis am Sonnabend, 23. September, um 19 Uhr. Es wird die künstlerische Begegnung der deutschen Jazzformation Ufermann mit der marokkanischen Sängerin Hayat Chaoui. Hayat Chaoui studierte zunächst Sprachen, bevor sie sich der Musikpädagogik zuwandte und ihre künstlerische Ausbildung an der Hochschule für Musik in Köln absolvierte. Heute arbeitet sie sowohl als Musikdozentin wie auch als Solistin mit renommierten Ensembles zusammen. (tel)

Sa, 23.9., 19 Uhr, Martin Luther King Kirche, Grüngensstraße 28, Eintritt: 15 Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige