Kultur in Barmbek? Die gibt es doch in manch ungeahnten und versteckten Ecken!

Wann? 02.06.2012 20:00 Uhr

Wo? Alt-Barmbecker Schankwirtschaft *Brückeneck*, Hellbrookstraße 14, 22305 Hamburg DE
Anzeige
Evelyn Hagen. Foto: Anders Balari (Foto: Anders Balari)
Hamburg: Alt-Barmbecker Schankwirtschaft *Brückeneck* | Am 12.05.2012 war ich zur Lesung in der Alt-Barmbecker Schankwirtschaft *Brückeneck* Hellbrookstr. 14 in Barmbek. Der Wirt,Roland Hascha, ein manchmal knurrig wirkender Mensch mit dem Herzen auf dem richtigen Fleck und Sinn für Kunst und Kultur, bietet Künstlern eine Open-Stage-Bühne in seinem gemütlichen Lokal. Monatlich finden kulturelle Veranstaltungen statt. Namenhafte Künstler wie z.B. Gisela Moes (ehem. langjährige Intendantin im Kleckstheater) hat bereits in seinem Lokal gelesen.
Ich hatte das Vergnügen mit den Damen ein ausführliches Gespräch zu führen. Liebe Leserinnen, liebe Leser heute stelle ich Ihnen die Autorinnen von der Lesung am 12.05.12 vor.

Evelyn Hagen:

Geboren in Hamburg, Fachhochschulreife, Beruf Kauffrau, lebt heute in Kaltenkirchen. Schreibt und fotografiert seit 2008 als freie Mitarbeiterin für den regionalen Sonntagsanzeiger. Ab 2009 Lesungen in Hamburg mit der Autorin Antje Raabe-Pieper als „Duo Literatur-Cocktail“.
Veröffentlichungen: Zwei Kinderbücher (Fischer-Verlag, Göttingen), Märchen, Lyrik und Kurzgeschichten in Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien. Gewinnerin im ALFA-Literaturwettbewerb 2007 und Beiträge in den folgenden vier ALFA-Ausgaben, in „Spät-Lese“ 2011, Mitautorin der Stadtchronik „Kaltenkirchen, Dorf- und Stadtgeschichte(n)“ 2011, Anerkennungspreis im Literaturwettbewerb „Kleist & ich“.

Antje Raabe-Pieper:

Schon als Kind hat Antje Raabe-Pieper die große Liebe zu Büchern und dem Schreiben entdeckt. Sie wollte Schriftstellerin werden. Leider wurde sie in einen "anständigen" Beruf gedrängt. Kindererziehung und Broterwerb ließen ihr jahrzehntelang kaum Muße fürs Schreiben. Jetzt im Alter kann sie sich ihrem Lebenstraum vermehrt widmen, als Großmutter konzentriert sie sich besonders aufs Schreiben von Geschichten für Kinder.
Kleine Erfolge stellen sich nun ein, Veröffentlichungen in Anthologien, der eine oder andere Preis, z. B. bei ALFA (Assoziation der Literatur- und Filmfreunde der Algarve). Bisweilen öffentliche Lesungen als Duo Literatur-Cocktail, gemeinsam mit Evelyn Hagen, ebenfalls Autorin und ALFA-Preisträgerin.

Laila Mahfouz:

Laila Mahfouz wurde 1973 in Stade geboren, sie arbeitete 18 Jahre als Sekretärin in der Wirtschaft in Hamburg. Sie absolvierte eine klassische Gesangsausbildung bei Peter Anders in Hamburg und besuchte eine Schauspielschule in New York. Des weiteren engagiert sich Laila Mahfouz als Filmemacherin, Sängerin (Band mit Anders Balari "United States of Nothing") und Schriftstellerin. Geschichten und Gedichte wurden in mehr als zwanzig Anthologien veröffentlicht, siehe http://www.lailamahfouz.de/literarisches-schaffen/
http://www.lailamahfouz.de und http://431verstaerker.wordpress.com

Ich hoffe Ihnen einen kurzen Einblick in das Leben der Autorinnen gegeben zu haben.

Der nächste Termin für ein Leseabend im Brückeneck findet am 02.06.12 um 20:00 Uhr statt und ist kostenlos.

Herzliche Grüße aus Barmbek,
Ihre Janice Coyle
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
97
Maren Gebhardt-Bruderhausen aus Barmbek | 26.05.2012 | 12:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige