„Nagelritz“ spinnt...

Anzeige
Hart ist das Leben an der Küste: „Nagelritz“ kennt sich aus Foto: Nagelritz

...modernes Seemannsgarn mit Schifferklavier und Gitarre in der Osterkirche Bramfeld

Bramfeld Irgendwo zwischen Comedy, Kabarett und Chanson sind die frechen Zweideutigkeiten von Dirk Langer alias „Nagelritz“ angesiedelt. Nagelritz steht für modernes Seemannsgarn, skurrile Geschichten und sehnsüchtige Seemannsmusik - weitab der bekannten Shantys. Seine Liedtexte leiht er sich bei Joachim Ringelnatz und trägt sie mit Schifferklavier, Gitarre oder Klavier vor – so wie die Geschichte von seinen Seemanns-Kumpels Hinnerk und Raoul. Büttenwarder auf See sozusagen. (leu)

„Nagelritz“: Freitag, 19.Februar, 20 Uhr, Osterkirche Bramfeld, Bramfelder Chaussee 200, Tickets: 12 Euro, 10 Euro ermäßigt
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige