Open-Air Musik am Planetarium

Anzeige
Das Planetarium bei Nacht Foto: Tim Florian Horn

DJ Raphaël Marionneau präsentiert „le voyage abstrait“

Hamburg Der Hamburger Sommer hat sich bisher nicht von seiner besten Seite gezeigt. Daher heißt es nun: Daumen drücken für das nächste Wochenende, denn dieses Event findet nur bei trockenem Wetter statt. Noch bis Ende des Jahres wird das Planetarium im Stadtpark umgebaut. Um die Zeit bis zur Wiedereröffnung zu verkürzen, präsentiert Raphaël Marionneau „le voyage abstrait“ in einer Open-Air-Version vor dem Planetarium im Stadtpark. Der in Frankreich geborene und in Hamburg lebende DJ schuf ein neues Genre: den „French chillout“. Entspannte Tracks und Downtempo-Rhythmen sorgen für eine ganze besondere Outdoor-Atmosphäre unter dem Hamburger Abendhimmel. In der Dämmerung werden Lichtstimmungen des Planetarium-Teams die warmen Tunes begleiten. (ruh)

Sonnabend, 23. Juli, 20 Uhr, nur bei trockener Witterung, Wiese vor dem Wasserbecken am Planetarium, Otto-Wels-Straße 1, Eintritt frei.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige