Peggy Parnass: Kindheit. Ein Buch mit Originalholzschnitten von Tita do Rêgo Silva

Wann? 18.11.2012

Wo? Museum der Arbeit, Wiesendamm 3, Barmbek-Nord, 22305 Hamburg DE
Anzeige
Ausstellungsplakat (Foto: Gestaltung: Klaus Raasch)
Hamburg: Museum der Arbeit | Das Künstlerbuch wurde vor kurzem im Museum der Arbeit als 9. Werk in der Edition "Die Holzschnittbücher" gedruckt und ist ein Projekt zweier Künstlerinnen aus Hamburg-St. Georg. Die bekannte jüdische Autorin, Schauspielerin, Kolumnistin und Gerichtsreporterin Peggy Parnass schildert darin ihre Kindheit während der Naziherrschaft.
Von Tita do Rêgo Silva (www.titadoregosilva.de) sind das Konzept zum Buch und die Illustrationen mit 13 vierfarbigen original Holzschnitten und mehreren einfarbigen Vignetten.
In ihrem neuen Buch gelingt Tita do Rêgo Silva das Kunststück, ihrem unverkennbaren, fröhlich-bunten Stil treu zu bleiben und gleichzeitig mit einfühlsamer Wärme der dramatischen Kindheitsgeschichte Peggys gerecht zu werden. Dass die beiden Künstlerinnen und Nachbarinnen Peggy Parnass und Tita do Rêgo Silva in völlig unterschiedlichen Kulturen aufgewachsen sind, gibt ihrem Buch seinen einzigartigen Reiz.
Mehr Informationen im Blog www.peggyparnass.com.
Herausgeber ist der Verlag Schwarze Kunst (http://www.edition-klaus-raasch.de).
Ergänzend zur Ausstellung findet am 7. Oktober um 13.00 Uhr eine Buchpremiere in Anwesenheit von Peggy Parnass und Tita do Rêgo Silva statt.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige