Rentner

Anzeige
Von Maren Gebhardt-Bruderhausen

Sind Sie auch so beschäftigt? Ich weiß gar nicht mehr, wie ich es früher auf die Reihe gekriegt habe, den ganzen Tag zu arbeiten und trotzdem mein Privatleben nicht zu vernachlässigen. Heute wäre das gar nicht mehr drin! Ehrlich - mein Terminkalender ist voll! Schauen Sie mal in Ihren . . . .
Montag Geburtstag. Super nett. Senioren haben viel zu erzählen und zu lachen.
Dienstag mein Lange-Aktiv-Bleiben-Kreis in St. Georg. Da werden Unternehmungen geplant, Termine vereinbart und geklönt. Mittwoch Nachmittag haben wir beim LAB Bingo gespielt; auch stets unterhaltsam. Anschließend am Abend habe ich noch eine Vernissage besucht in der Helios-Klinik. Sehr schöne Fotografien in Farbe und Schwarzweiß - gestaltet von zwei bekannten Fotokünstlern, Die Ausstellung geht noch bis zum September und ist durchaus empfehlenswert. Außerdem hat man einen zauberhaften Blick über die Stadt - immerhin hängen die Fotos im achten Stock! Freitag ist mein Lieblingstag. Dann mache ich meine Radiosendung in der Asklepiosklinik in Barmbek. "Marens Nachmittag" ist der Titel und das ganze läuft über Krankenhausfunk Barmbek oder im Internet unter www.radio-regentrude.de. Am Sonnabend gehe ich zur Messe "Lebensfreude" und könnte dort glatt noch Menschen mit meiner eigenen Lebensfreude anstecken und am Sonntag ist Gesprächskreis. Bei Kaffee und Kuchen biete ich ein Thema, über das sich vortrefflich diskutieren lässt. Von Aufbauarbeiten in Hamburg über soziale Gerechtigkeit bis zum Zölibat kann alles Gesprächsthema sein. Und wer noch Hunger hat, geht anschließend mit zum Essen - je nach Lust, Laune und Geldbeutel.
Ach, Leute, ist das Leben schön!
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige