Theater in Hamburg: Wie es euch gefällt

Anzeige
Turbulente Proben bei den Hamburg Players Foto: HP/wb

Hamburg Players zeigen Shakespeare auf Englisch

Hamburg. Graf Orsino liebt Lady Olivia. Die aber behauptet, die Liebe interessiere sie nicht im Mindesten – nur um sich umgehend in Orsinos Liebesboten Cesario zu vergucken. Cesario jedoch ist in Wahrheit eine junge Frau, Viola, die Orsino als Page dient und ihrerseits hoffnungslos in selbigen verliebt ist. So bereitet Shakespeare die Bühne für sein turbulentes Verwirrspiels „Twelfth Night or What You Will“ (Was ihr wollt).
Olivias Onkel Sir Toby, der auf ihrem Anwesen lebt), sein naiver Freund Sir Andrew, Olivias selbstvernarrter Verwalter Malvolio, ihre freche Magd Maria, Violas Bruder Sebastian – angeblich auf See verschollen – und nicht zuletzt Feste, der Narr, tragen kräftig zu dem chaotischen Durcheinander bei. Hamburg Players e.V. wurde 1965 gegründet und ist eine englischsprachige Theatergruppe, die drei Stücke pro Jahr à neun Aufführungen im Theater an der Marschnerstraße aufführt. (leu)

Mittwoch, 5., bis Sonnabend, 8. November, sowie Dienstag, 11., bis Sonnabend,
15. November, 19.30 Uhr, Matinée am Sonnabend, 8. November, um 15.30 Uhr.
Theater an der Marschnerstraße 46, Tel.: 29 26 65.
Reservierungen auch unter tickets@hamburgplayers.de, Tel.: 713 13 99.
Tickets: 16 / 13 /10 Euro. Premiere 5. November: alle Tickets 10 Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige