Theaterpreis für Ellen Bergmann

Anzeige
Ellen Bergman (v.r.), Blackie Awards für die beste Schauspielerin bei FEATS 2014), mit Jonathan Greenman und Valerie Doyle (Regisseurin) Foto: sdo
Theaterpreis für Ellen Bergmann
Der erste Preis für das beste Stück, der erste Preis für die beste schauspielerische Leistung – das ist die fantastische Ausbeute von „The Hamburg Players e.V.“ beim „Festival of European Anglophone Theatrical Societies“ (FEATS) in Luxemburg. Publikum und Jury waren begeistert vom inszenierten Theaterstück „Amateurs“ von David Auburn und von Ellen Bergman als Schauspielerin.
The Hamburg Players e.V. ist ein gemeinnütziger Theaterverein, der 1965 gegründet wurde. Jährlich werden drei Stücke auf Englisch inszeniert, die im Theater an der Marschnerstraße aufgeführt werden. Der Verein legt Wert auf Professionalität und Qualität bei schauspielerischen und sprachlichen Anforderungen. Die etwa 150 Mitglieder bilden ein buntes internationales Potpurri – von A wie Australien bis Z wie Zuid Africa ist alles dabei.
FEATS ist ein jährlich stattfindendes Theaterfestival, auf dem zwölf englischsprachige Theatergruppen aus ganz Europa antreten. Die Einakter werden von einem Preisrichter beurteilt, der das beste Stück, den besten Darsteller/ die beste Darstellerin, das beste Bühnenbild und die beste Inspizienz prämiert.
2015 findet das Festival in Hamburg - voraussichtlich in Barmbek – statt. Man darf gespannt sein, ob der Verein seine Titel verteidigen kann. (sdo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige