Vortrag: Was ist Geld und warum ist immer zu wenig davon vorhanden? (Teil II)

Wann? 31.03.2015 19:30 Uhr

Wo? Bürgerhaus in Barmbek , Lorichsstraße 28A, 22307 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Bürgerhaus in Barmbek |

Vortrag von Bernhard Wenzel

Im zweiten Teil dieser Vortragsreihe geht es um Alternativen zum herrschenden Geldsystem. Es gibt in der Geschichte zahlreiche Beispiele von Währungssystemen, die wesentlich stabiler waren, als das heute vorherrschende Geldsystem. Auf Bali gibt es auch heute noch ein ca. tausend Jahre altes "duales Währungssystem". Dieses ist nach Ansicht von einigen Experten dafür verantwortlich, dass das kulturelle Erbe der Insel noch nicht durch den Massentourismus zerstört wurde. Außerdem werden die Konzepte "fließendes Geld" und "Komplementärwährung" erklärt, die z.B. in Neuseeland und Australien staatlich gefördert werden. Auch in Japan gibt es seit 1995 mit dem "Fureai Kippu - System" eine sehr erfolgreiche Komplementärwährung. Seit Anfang der 1990er Jahre nimmt die Anzahl von ergänzenden Währungen weltweit rapide zu. Der Vortrag soll aufzeigen, wie man nützliche und gleichzeitig stabile Geldsysteme "konstruieren" kann.
Eintritt: 5,- /3,- /Teil 1 am DI, 24.03./ wer beide Vorträge besucht, zahlt 9,- /5,-
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige