Zinnschmelze bietet Chorerlebnis unter freiem Himmel

Anzeige

Saisoneröffnung beim Feierabendsingen nach der Winterpause

Barmbek Die Winterpause ist vorbei. Trotz immer noch frostiger Temperaturen kamen etwa 70 Sangesfreudige zum ersten Feierabendsingen am vergangenen Mittwoch zum Platz vor der Zinnschmelze. Ein neues Liederheft zum neuen Jahr, aber viele bekannte Gesichter aus dem alten Jahr. Allen voran Gesangslehrerin Susanne Etmanski, die das freie Singen mit viel Engagement und Humor leitet. Die Teilnahme am Feierabendsingen ist kostenfrei, Spenden werden aber gerne angenommen. Es findet draußen statt, bei jedem Wetter. Im Repertoire sind bekannte Volkslieder, Kanons und Traditionals – für jeden ist etwas dabei, von „Bruder Jakob“ bis „My Bonnie is over the ocean“. Jeder, der gerne singt, ist herzlich eingeladen, am zweiten Mittwoch im Monat von 18 bis 19 Uhr zur Zinnschmelze zu kommen (im August ist Sommerpause). Im April geht es vielleicht schon ohne Handschuhe, Mützen und Scheinwerfer. (ruh)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige