Zinnschmelze macht Bühne frei für den Nachwuchs

Anzeige
Schauspieler Detlef Tams führt durch die „schnellste Show Hamburgs“ Foto: Zinnschmelze

Die nächste Barmbeker „Musik Peep Show“ findet am 31. März statt

Barmbek Bis zu sechs qualitativ hochwertige Darbietungen an einem Abend, und das für kleines Geld – wo gibt es denn so etwas? Bei der Musik Peep Show in der Zinnschmelze mitten in Barmbek – der „schnellsten Show von Hamburg“! Und die findet bereits zum 20. Mal statt. Als die Veranstaltung 2014 ins Leben gerufen wurde, fand Dirk Schneider, künstlerischer Leiter, „in Barmbek müsste mal was mit Musik passieren“. Der Titel soll bewusst irritieren und damit neugierig machen. Das Motto: „Deine Kunst – Deine Bühne – 100% Du!“. Das Konzept: Nachwuchskünstler haben die Gelegenheit, sich mit bis zu drei Stücken einem interessierten Publikum vorzustellen. Das hat eindeutig eine andere Qualität als ein Auftritt in einer Kiezkneipe, denn die Künstler werden angemessen vorgestellt und das Publikum hört interessiert zu. Wichtig: hier kommen nur Eigenkompositionen auf die Bühne, keine Cover Songs! „Wir wollen nicht nur das Musik machen fördern, sondern auch das Komponieren“, so Dorothée Puschmann von der Zinnschmelze. Die Bewerber werden von Dirk Schneider, der selbst Musiker ist, gründlich unter die Lupe genommen: „Die müssen handwerklich was drauf haben!“ Der Schwerpunkt liegt bei musikalischen Beiträgen, aber auch Wortkünstler wie zum Beispiel Stand-up-Comedians finden hier eine Bühne. Das Konzept von mehreren kurzen Auftritten verschiedener Interpreten verspricht Abwechslung und passt gut in die heutige Zeit, in der viele Menschen sich nicht mehr auf eine lange Performance konzentrieren können. Und „wenn einem mal ein Künstler nicht gefällt, dann weiß man, nach drei Liedern ist der wieder weg“. Das kommt aber laut Puschmann so gut wie nie vor, im Gegenteil: „Das Publikum ist immer zufrieden.“ Auch die Atmosphäre im Saal der neuen Zinnschmelze ist ganz besonders: klein, intim, gemütlich. Die Stuhlreihen werden durch Tischchen aufgelockert und der Zuschauer ist ganz nah dran an den Künstlern – vielleicht den Stars von morgen? Denn die werden ganz sicher nicht in Casting-Shows entdeckt. Moderiert wird das Ganze professionell von Sprecher und Schauspieler Detlef Tams. Mit viel Humor führt er durch den Abend und sorgt dafür, dass jeder Künstler die Wertschätzung bekommt, die er verdient. Professionell ist auch die Technik, dabei geht alles ganz schnell: nur zwei Stunden vor der Show wird mit Aufbauen und Soundcheck begonnen. Schneider: „Wir sind die schnellste Show von Hamburg!“ Der Eintritt beträgt mindestens 6 Euro bei „freier Preisgestaltung“, das heißt, es darf gerne mehr gegeben werden, wenn der Zuschauer das für angemessen hält. Und die zentrale Lage mitten in Barmbek, direkt an der U-/S-Bahn Barmbek, Maurienstraße 19, könnte auch nicht besser sein. Also, am Donnerstag, 31. März, 20 Uhr, runter vom Sofa und rein in die Zinnschmelze! (ruh)


Zinnschmelze: Donnerstag 31. März, Donnerstag 26. Mai, Donnerstag 29. September, Donnerstag 24. November, 20.00 Uhr, Zinnschmelze, Maurienstraße 19
Eintritt: freie Preisgestaltung ab 6 Euro. Weitere Infos: www.musikpeepshow.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige