Barmbek feierte fröhlich auf dem Stadtteilfest KulturBewegt!

Anzeige
Dr. Sven Tode (SPD, MdHB) auf dem Stadtteilfest KulturBewegt!
Hamburg: Bürgerhaus in Barmbek | Am Samstag feierten Jung und Alt auf dem Stadtteilfest KulturBewegt! rund um das Bürgerhaus in Barmbek. Die Kirchengemeinde St. Gabriel und die Kita St. Gabriel lüden zum Kinderfest ein. Die fröhliche Kulturmischung aus Künstlerständen, Initiativenständen, Harfenklänge von Jörn Uwe Wulf, Koreanische Trommelmusik von Virada, Gitarrenmusik von Jörg Nitschke und Schülern, Jonglage, Kindertheater und schillernden Figuren brachten Partylaune auf. Der Stadtteilrundgang der Geschichtswerkstatt Barmbek führte zu einer Zeitreise rund um den Hartzloh. Clown Spagetta begeisterte Jung und Alt. Viele nutzten die Gelegenheit Barmbek von „oben“ zu betrachten vom Kirchturm der St. Gabriel Kirche.
Auf dem Flohmarkt konnte das eine oder andere Liebhaberstück erstanden werden. Auf der Initiativmeile präsentierten sich viele ehrenamtliche Organisationen wie z.B. der ADFC, Barmbeker Initiative gegen Rechts, Freunde des Museums der Arbeit, Johaniter, SPD, CDU, Die Linke, FDP, der Stadtteilrat Barmbek, Initiative für Grundeinkommen, Tauschbar Barmbek und viele mehr.

Dr. Sven Tode (SPD Bürgerschaftsabgeordneter für Barmbek, Uhlenhorst, Hohenfelde und Dulsberg):“Auch dieses Jahr war das Stadtteilfest KulturBewegt! wieder ein voller Erfolgt für alle Beteiligten. Interessante Gespräche und politische Anregungen brachten Gespräche mit Nachbarn aus Barmbek. Danke an die vielen ehrenamtlichen Helfer und die Organisatoren des Bürgerhaus-Teams."
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige