Barmbeker können Namen für neue Straßen im Stadtteil vorschlagen

Anzeige
Wie soll die neue Passage am Barmbeker Bahnhof heißen? Grafik: ECE

Hamburg. In Barmbek-Süd entsteht ein neues Wohnquartier für Familien. Barmbek-Nord erfährt seine Belebung unter anderem durch neue Geschäfts- und Bürobauten am Barmbeker Bahnhof. Für die im Zusammenhang mit diesen Bauaktivitäten entstehende Straße, Passage und Parkanlage sollen passende Namen gefunden werden, die einen Bezug zum jeweiligen Stadtteil haben.

Barmbeker Bürger sowie Institutionen können Vorschläge für die Benennung einer neuen Passage am Barmbeker Bahnhof zwischen den Neubauten, die ab Januar 2014 im Umfeld des ehemaligen „Hertie“ entstehen, einer Erschließungsstraße im Bereich Barmbek-Süd, abgehend von der Marschnerstraße neben Haus-Nr. 46 und den Park beim ehemaligen Allgemeinen Krankenhaus Eilbek machen.

Namensvorschläge können per E-Mail bis zum 31. Dezember 2013 an die Gremienbetreuung unter: Ausschussdienst@hamburg-nord.hamburg.de eingereicht werden. Per Post gehen die Vorschläge an das Bezirksamt Hamburg-Nord, Gremienbetreuung, Kümmellstraße 5-7 in 20249 Hamburg.

Am 24. Februar 2014 wird sich der zuständige Regionalausschuss mit den Vorschlägen befassen. Das Bezirksamt Hamburg-Nord wird danach die Namensvorschläge an die Senatskommission für die Benennung von Verkehrsflächen übermitteln, die über die Benennung entscheidet.

Grundsätze beachten

Um einem Namensvorschlag die größtmögliche Chance einzuräumen, sind folgende Grundsätze zu beachten: Der Namensvorschlag ist kurz zu begründen. Straßennamen sollten eingängig und wohlklingend sein. Um Mehrfach-Nennungen und Verwechslungen zu vermeiden, sollten die Vorschläge über eine Recherche im Internet oder dem Staatsarchiv überprüft werden. Personen, nach denen Straßen oder Plätze benannt werden sollen, müssen mindestens zwei Jahre verstorben sein. Allgemein gilt: Die genannte Person oder der Gegenstand des Benennungsvorschlages sollte einen Ortsbezug haben und den Charakter des Gebietes wirkungsvoll betonen. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige