Bauarbeiten auf Hebebrandstraße

Anzeige
Hamburg-Barmbek: Die Fahrbahn der Hebebrandstraße weist Schäden auf und wird instandgesetzt Symbolfoto: wb
Hamburg: Hebebrandstraße |

In Barmbek müssen sich Autofahrer vom 5. bis 8. Mai auf Behinderungen einstellen

Barmbek Autofahrer rund um die Hebebrandstraße müssen sich ab Freitag, 5. Mai, auf Behinderungen einstellen. Die Fahrbahn der Hebebrandstraße weist Schäden auf und wird instandgesetzt. Laut der zuständigen Behörde, Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG), beginnen die Arbeiten ab 20 Uhr und dauern bis voraussichtlich Montag, 8. Mai, 5 Uhr. In der Fahrbahn im Zufahrtsbereich zur Kreuzung Sengelmannstraße haben sich in allen Fahrspuren in Fahrtrichtung Westen starke Spurrinnen gebildet. Daher erneuert der LSBG die obere Deckschicht in diesem Bereich. Für die Instandsetzungsarbeiten wird die Hebebrandstraße in Fahrtrichtung Westen/ City-Nord zwischen Rübenkamp und Sengelmannstraße gesperrt. Der Verkehr wird über den Rübenkamp und Jahnring umgeleitet. Einschränkungen für Fußgänger und Radfahrer soll es nicht geben. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige