Bürgerinfos – Gewusst wo? Gewusst wie?

Anzeige
Bürgerbeteiligung, Transparenzportal, OpenData. Begriffe, die wir immer wieder hören, wenn sie durch die Medien gehen. Aber wie und wo kann ich mich informieren? Wo bekomme ich Auskunft? Was ist transparent? Ein kleiner Überblick.

Veröffentlichungen durch die staatlichen Stellen gemäß Hamburgischem Transparenzgesetz erfolgen im Transparenzportal. Dazu gibt es eine Gebührenordnung. Nur weil man bestimmte Sachen im Transparenzportal nicht findet, heisst das nicht, dass es keine Unterlagen oder Dokumente gibt. Da hilft fragdenstatt.de, um schnell und ohne besondere Kenntnisse Einblick in Verträge, Baupläne u.ä. zu beantragen.

Ebenfalls hilfreich ist das Geoportal. Hier muss man ein bisschen probieren, da die dort hinterlegten und abrufbaren Informationen riesig sind.

Um zu erfahren, was in der Bürgerschaft gerade wichtig ist, gibt es die Parlamentsdatenbank.

Und um alles in Erfahrungen zu bringen mit dem sich die verschiedenen Gremien und Ausschüsse der Bezirksversammlung befassen, kann man auf die Online-Seite der Bezirksversammlung schauen.

Wenn es auch mühsam ist. Es lohnt sich.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige