Dulsberger und Barmbeker Jugendliche auf großer Fahrt

Anzeige
Abenteuer Großsegelschiff Foto: Ev. Jugend Barmbek-Dulsberg/Busse

Evangelische Gemeinden in Hamburg bieten Ferienfreizeiten dem historischen Segelschiff Banjaard

Barmbek/Dulsberg Auf hoher See unterm Sternenhimmel schlafen und vom Bord eines Großsegelschiffs direkt zum Baden ins Meer springen – 22 Jugendliche aus Barmbek und Dulsberg haben diesen Sommer einzigartige Ferien erlebt. Sechs Tage lang waren sie mit dem historischen Segelschiff Banjaard auf der Ostsee unterwegs. „Insgesamt haben wir 194 Seemeilen zurückgelegt, von Kiel rüber nach Dänemark und zurück nach Rostock“, berichtet Claudia Diedrichsen. Die Diakonin hat die Segelfreizeit für die Konfirmanden der Evangelischen Jugend Barmbek-Dulsberg organisiert und den Törn gemeinsam mit Pastor Sven Lundius von der Kirche St. Gabriel begleitet. Das Schiff war komplett ausgebucht und alle mussten mit anpacken, damit das Leben an Bord reibungslos läuft. „Gerade das Segelsetzen ist Teamsache“, weiß Diedrichsen. Einige Jugendliche, die schon im vergangenen Jahr dabei waren, waren schnell wieder in der Segelpraxis drin, hatten das Talent und den Mut, den Mast zu erklimmen oder vornean die Focksegel zu setzen. „Zweimal mussten wir wegen der langen Strecken auch schon früh morgens um 6.45 Uhr an Deck antreten – da mussten alle durch, wenn auch nicht alle so ganz begeistert“, erinnert sich die Diakonin schmunzelnd. Abends wurden die Häfen erkundet, es wurde eingekauft und gekocht und so manches dänische Softeis gegessen, bevor man erschöpft, aber glücklich in die Koje fiel. Am Ende der Reise wurden die Teilnehmer mit einem Segeldiplom ausgezeichnet. „Es war ein tolles Miteinander und es ist eine schöne Gemeinschaft entstanden“, freut sich Diedrichsen, die die Jugendarbeit der Gemeinden am Tieloh, St. Bonifatius, St. Gabriel, Kreuzkirche und Frohbotschaftskirche verantwortet. Interessierte Jugendliche ab zwölf Jahren sind dienstags von 18 bis 20.30 Uhr im Jugendkeller in der Wohldorfer Straße 33 zum Billard, Kicker, Klönen, Chillen und Kochen eingeladen. (cb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige